Eintrag bei Kununu falsch? Beliebte Lügen ehemaliger Arbeitnehmer

Kununu Bewertung

Meine Kanzlei ist darauf spezialisiert, Mandanten gegen ungerechtfertigte, negative Bewertungen auf Kununu zu helfen. Zwar muss Kritik grundsätzlich hingenommen und ertragen werden, allerdings gilt diese Toleranz nicht für Lügen oder extreme Diffamierungen. Eintrag bei Kununu falsch?

Mittlerweile habe ich unzählige Bewertungen auf Kununu löschen lassen und dabei eine Menge unterschiedlicher Inhalte zu Gesicht bekommen.

Ich zeige auf, in welchen Bereichen die ehemaligen Arbeitnehmer auf Kununu erfahrungsgemäß am meisten lügen oder übertreiben und wie dagegen rechtlich vorgegangen werden kann.

Eintrag bei Kununu falsch: Kununu Bewertung hinsichtlich des Gehalts

In vielen kritischen Einträgen bei Kununu, die mir meine Mandanten zur rechtlichen Prüfung übermitteln, sind Aussagen zum Gehalt gegenständlich.

Oft schreiben bewertende Personen in den Rezensionen beispielsweise, dass das gezahlte Gehalt „unterdurchschnittlich“ oder „branchenunüblich“ ist. Hier meinen ehemalige Arbeitnehmer das Recht zu haben, ihre persönliche Einschätzung des Gehalts als Tatsachenbehauptung darzustellen, was nicht zulässig ist.

Die Aussage „unterdurchschnittlich“ und „branchenunüblich“ sind nämlich keine Werturteile, die erlaubt wären, sondern Tatsachenbehauptungen, die stimmen müssen, um von Autor*innen verbreitet zu werden. Ob ein Gehalt unterdurchschnittlich für eine bestimmte Branche ist, kann ein Sachverständiger ermitteln.

Hier kann ich Mandanten, die unter solchen oder ähnlichen schlechten Bewertungen auf Kununu leiden, gut weiterhelfen.

Negativer Eintrag wegen Überstunden

Sehr oft thematisieren Mitarbeitende Überstunden in den Arbeitgeberbewertungen auf Kununu. Sicherlich sind Überstunden meistens unerfreulich und fallen dennoch an, sodass eine diesbezügliche kritische Äußerung auch grundsätzlich zulässig ist.

Ich beobachte jedoch, dass häufig Mitarbeitende in den Einträgen auf Kununu hinsichtlich der Überstunden lügen. Sehr oft schreiben Autor*innen, der Arbeitgeber gleicht Überstunden nicht aus. Dies obgleich meine Mandanten den Ausgleich von Überstunden (in Freizeit oder in Geld) gerichtsfest darlegen können.

Mit diesen Beweisen lässt sich auch an die Bewertungsplattformen herantreten und notfalls ein Gericht bemühen, um die Bewertung zu entfernen.

Schlechte Bewertung auf Kununu hinsichtlich Weiterbildungsmöglichkeiten

Auf Kununu wird häufig von ehemaligen Mitarbeitern behauptet, die Unternehmen würden „keinerlei“ Weiterbildungsmöglichkeiten anbieten oder gewähren.

Meine Mandanten können solche Angebote und Möglichkeiten jedoch sehr oft nachweisen, weshalb der diesbezügliche negative Eintrag auf Kununu von mir leicht als Lüge entlarvt und gelöscht werden kann.

Erlaubt sind jedoch kritische Anmerkungen zur unternehmenseigenen Einstellung zu Weiterbildungen – wird beispielsweise das Thema Weiterbildung bewusst nicht thematisiert oder ständig vertröstet, kann dies eine schlechte Bewertung zur Folge haben, gegen die auch rechtlich mitunter nicht mehr vorgegangen werden kann.

Eintrag bei Kununu falsch: Meine Hilfestellung

Falls auch Ihr Unternehmen mit negativen Einträgen auf Kununu zu kämpfen hat, können Sie mich kostenlos anfragen.

Ich überprüfe die Bewertung im Rahmen einer kostenfreien Ersteinschätzung dahingehend, ob die Inhalte zulässig oder unzulässig sind.  Gern helfe ich Ihnen dann bezüglich unzulässiger Bewertungen, diese bei Kununu zu löschen.

Fachanwalt IT-Recht Thomas Feil – 25 Jahre Erfahrung

2 Gedanken zu „Eintrag bei Kununu falsch? Beliebte Lügen ehemaliger Arbeitnehmer“

  1. Guten Tag Herr Rechtsanwalt Feil,
    nach einigen Veränderungen, die wir personell vorgenommen haben, mussten uns sechs Kolleginnen und Kollegen verlassen. Eine Kollegin von diesem erlesenen Kreis hat es sich zur Aufgabe gemacht, die anderen gekündigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu kontaktieren, um „gemeinsam“ negative Bewertungen bei Kununu über uns einzustellen. Vermutlich wurde sogar eine Chatgruppe zu diesem Zweck gegründet, so jedenfalls unsere „Quelle“. Als wäre das nicht schon genug, stellen diese Personen nun mit mehreren Accounts mehrere Negativeinträge bei Kununu über uns rein. Es kommt teilweise vor, dass wir drei oder vier negative Bewertungen auf Kununu innerhalb von einer Woche erhalten. Obwohl wir solch eine Anzahl an Kolleginnen und Kollegen gar nicht mehr haben. Mit der Bitte um Kontaktaufnahme. MfG Meinhardt

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

zwei × zwei =

Consent Management Platform von Real Cookie Banner