Rufmord im Internet

Bei verletzenden Beiträgen im Internet kann die Möglichkeit bestehen, gegen diese juristisch vorzugehen. Dabei gilt es zunächst den genauen Sachverhalt zu analysieren und zu unterscheiden, ob eine Privatperson oder ein Unternehmen unter dem Rufmord leidet. Dabei sollte eine Kanzlei, welche besonders auf den Reputationsschutz im Internet spezialisiert ist kontaktiert werden. Wir beraten sie gerne im Rahmen eines kostenlosen Erstkontakts und besprechen Ihre juristischen Möglichkeiten, als auch das mögliche weite Vorgehen. Rechtliche Schritte werden wir erst auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin einleiten, um Ihrem Rufmord im Internet entgegenzuwirken. Was bedeutet Rufmord und wo beginnt er? Den Umgangssprachlichen „Rufmord“ gibt es …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Rufschädigung im Internet

Gegen eine Rufschädigung im Internet kann unter Umständen juristisch vorgegangen werden. Hierbei ist es zunächst wichtig zu unterscheiden, ob eine Privatperson oder ein Unternehmen unter der Rufschädigung leidet, und wie sich diese konkret im Einzelfall darstellt. Unsere Kanzlei ist auf den Reputationsschutz im Internet spezialisiert und bietet Betroffenen einer Rufschädigung bundesweit an, uns unverbindlich zu kontaktieren – schildern Sie uns gern Ihren Fall und wir teilen Ihnen kostenfrei unsere juristische Ersteinschätzung mit. Erst auf ausdrücklichen Wunsch Ihrerseits werden wir für Sie rechtlich tätig und helfen Ihnen dabei, die Rufschädigung einzudämmen oder ganz zu beseitigen, soweit dies juristisch möglich ist. …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Reputationsmanagement und Anwalt

Für ein Unternehmen, eine Person des öffentlichen Lebens, Dienstleister, politische Parteien und viele andere Akteure ist die Vermarktung ein wichtiger strategischer Punkt. Vor allem das Internet hat hierbei viele Möglichkeiten, aber auch Fallstricke für diese Akteure gebracht. Damit das Vermarktungspotenzial bestmöglich genutzt wird und die Fallstricke möglichst umgangen werden, ist das Reputationsmanagement ein sinnvolles Instrument, das Ansehen zu steigern und einen guten Ruf zu erhalten. Trotz dieser Vorteile ist das Reputationsmanagement in Deutschland noch relativ wenig beachtet. Daher soll der vorliegende Beitrag erläutern, was das Reputationsmanagement eigentlich ist, wer vom Reputationsmanagement profitieren kann und zu guter Letzt auch, wie …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Reputationsschutz – Schützen Sie Ihre Reputation

Was ist die Reputation? Eine allgemeine Definition von Reputation gibt es nicht zwingend, weil die Reputation von zu vielen Faktoren abhängt. In der Ökonomie versteht man unter Reputation eine auf bestimmten Informationserfordernissen basierende, intertemporale und selbstdurchsetzende Anreizstruktur. Eine weitere „Beschreibung“ im betriebswirtschaftlichem Kontext lautet wie folgt: Reputation im Sinne von Unternehmensreputation ist die Gesamtheit dessen, wie ein Unternehmen von seinen Interessengruppen unter Einbezug vergangener und zukünftiger Aspekte wahrgenommen wird. Sie ist ein Extrakt verschiedener individueller Erfahrungen, Anforderungen und kognitiver Einstellungen, die es Menschen ermöglicht, das zukünftige Verhalten eines Unternehmens und dessen Auswirkung auf ihre Bedürfnisse zu antizipieren. Aufgrund dessen …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Reputationsmanagement

Mit der wachsenden Bedeutung der Online-Welt und vor allem der sozialen Netzwerke und der Social Media wird auch das Reputationsmanagement immer wichtiger. Doch was genau ist Reputationsmanagement eigentlich, wer kann vom Reputationsmanagement profitieren und wie kann Ihnen auch ein Anwalt beim Reputationsmanagement helfen? Der vorliegende Beitrag soll dies beleuchten. Definition und Umsetzung von Reputationsmanagement Kurz zusammengefasst bedeutet das Reputationsmanagement nichts anderes als Imagekommunikation und Krisenmanagement. Getreu dem Motto von Warren Buffet, „Es braucht zwanzig Jahre, um einen guten Ruf aufzubauen und fünf Minuten, um ihn zu zerstören“, können Personen und vor allem große Firmen von schlechter Reputation hart getroffen …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 6 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,33 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Rechtsanwalt für Reputationsschutz?

Das Thema Reputationsschutz ist für viele Unternehmen zu einer Aufgabe mit hoher Priorität avanciert. Nicht zuletzt wegen der enormen Auswirkungen, die eine negative Reputation, insbesondere im Internet, nach sich ziehen kann. Im Internet kann bei entsprechender Recherche festgestellt werden, dass sich bereits viele „Agenturen“ und andere Anbieter auf den Service „Reputationsschutz“ eingespielt haben und diesen aktiv anbieten. Hier sollte jedoch überlegt werden, inwieweit Reputationsschutz tatsächlich schnell, effektiv und rechtlich sicher gewährleistet werden kann. Wir zeigen auf, welche Rolle ein Rechtsanwalt beim Reputationsschutz spielen kann und sollte. Falls Fragen offen bleiben, können Sie uns gern unverbindlich kontaktieren. Reputationsschutz besteht aus …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 10 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Reputationsschutz im Internet

Unternehmen unterliegen im Internet einer ständigen Beobachtung durch Interessierte und ständiger Bewertung durch Kunden oder solche, die es werden wollten. Dies hat positive, aber auch negative Seiten. Positiv ist, wenn die Reputation des Unternehmens im Internet gesteigert wird, weil sehr gute Bewertungen von Produkten oder Dienstleistungen erfolgen, oder aber gute Kommentare auf der Website und in den social media Kanälen des Unternehmens hinterlassen werden. Negativ wirkt sich dieses aus, wenn die Bewertungen schlechte Aussagen treffen oder Kommentare nicht lobend, sondern schlecht bis hin zu hasserfüllt sind (Stichwort Hasskommentare und shitstorm). Reputationsschutz sollte daher für Unternehmen, die insbesondere im Internet …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 9 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar