Gegen Jameda vorgehen

Uns kontaktieren vermehrt Betroffene negativer Bewertungen beim Portal Jameda, die wissen möchten, ob und wenn ja, inwieweit der Betroffene gegen Jameda und die dortige Eintragung vorgehen kann. Dies lässt sich pauschal schwer beantworten, da es stark davon abhängig ist, wie die in Frage stehende Bewertung konkret lautet und wie die Tatsachen diesbezüglich liegen. Unsere Kanzlei bietet Betroffenen negativer Einträge bei Jameda an, uns die fragliche Eintragung zuzuschicken und uns den Fall unverbindlich zu schildern – wir melden uns schnellstmöglich mit einer Ersteinschätzung zurück. Sollten wir Chancen für Sie sehen, gegen die Eintragung, Jameda oder den Eintragenden vorzugehen, helfen wir …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Bußgeldbescheid und Akteneinsicht

Wer kennt ihn nicht – der Bußgeldbescheid ist lästiger Begleiter für viele Autofahrer und nahezu jeder hat entweder selbst schon einmal einen Bußgeldbescheid bekommen oder kennt jemanden aus dem Familien- oder Bekanntenkreis, der einen Bußgeldbescheid erhalten hat. Doch was genau ist eigentlich der Bußgeldbescheid, und kann man verlangen, in die dazugehörigen Akten Einsicht zu bekommen, um sich gegen den Bußgeldbescheid zur Wehr zu setzen? Diese Fragen soll der vorliegende Beitrag beleuchten. Der Bußgeldbescheids Der Bußgeldbescheid ist das Mittel der Behörde, mit dem eine Ordnungswidrigkeit geahndet wird. Eine Ordnungswidrigkeit liegt immer dann vor, wenn gegen eine gesetzliche Vorschrift verstoßen wurde, …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Bußgeldbescheid und Gebühren

Wer einen Bußgeldbescheid zugestellt bekommen hat, oder mit einem solchen in naher Zukunft rechnet, wird sich nicht nur mit dem inhaltlichen Vorwurf der Begehung einer Ordnungswidrigkeit konfrontiert sehen, sondern auch mit den zu zahlenden Gebühren. Die Gebühren, die mit dem Bußgeldbescheid seitens der Behörde geltend gemacht werden, sollten Sie selbst überprüfen oder überprüfen lassen. Die Gebühren sollten für den Betroffenen stets nachvollziehbar und verhältnismäßig sein. Wir zeigen auf, welche Gebühren rechtens sind und helfen Ihnen gern, Ihren Bußgeldbescheid einzuordnen – schicken Sie uns diesen unverbindlich digital zu, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Kosten aufgrund der Ordnungswidrigkeit (Bußgeldkataloge) Was …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Gegen Kununu vorgehen?

Falls Sie Arbeitgeber sind und auf Kununu eine negative Bewertung über sich und Ihr Unternehmen entdeckt haben, fragen Sie sich wahrscheinlich, ob dieser Eintrag bei Kununu „hingenommen“ werden muss. Falls nicht möchten Sie wissen, wie man gegen Kununu vorgehen kann, um die schlechte Bewertung möglicherweise löschen zu lassen. Unsere Kanzlei hat bereits einer Vielzahl von Mandanten dabei geholfen, negative Einträge im Internet zu entfernen, die unberechtigterweise veröffentlicht worden sind. Es sind mehrere Fallkonstellationen zu unterscheiden. Wenn Sie gegen Kununu, bzw. gegen eine Bewertung dort vorgehen möchten, können Sie uns unverbindlich kontaktieren – wir melden uns mit einer Einschätzung zurück. …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Bußgeldbescheid und kostenlose Beratung?

Betroffene eines Bußgeldbescheids verspüren den Wunsch, das ihnen vorliegende behördliche Schreiben juristisch überprüfen zu lassen. Ist der Bußgeldbescheid korrekt verfasst worden? Stimmt der Vorwurf überhaupt, dass ich eine Ordnungswidrigkeit begangen habe? Sind Fehler im Bußgeldbescheid enthalten, und sollte man Einspruch gegen den Bußgeldbescheid einlegen? Diese Fragen beschäftigen nicht nur die Betroffenen, sondern sollten auch im Rahmen einer juristischen Beratung geklärt werden. Ansprechpartner hierfür sind spezialisierte Rechtsanwälte. Im Internet finden sich viele, die eine Beratung anbieten. Doch inwieweit gibt es eine „kostenlose Beratung“ hinsichtlich Ihres Bußgeldbescheids überhaupt? Unterschied Beratung und Erstberatung Wichtig ist zu verstehen, dass viele Rechtsanwälte im Internet …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Abmahnung von Rechtsanwalt Olaf E. Wirth erhalten?

Falls Ihnen eine Abmahnung von Rechtsanwalt Olaf E. Wirth zugestellt worden ist, sind Sie anscheinend nicht allein. Im Internet finden sich Berichte aus der Vergangenheit und auch aktuell, dass Rechtsanwalt Olaf E. Wirth für seine Mandantschaft eine Abmahnung verschickt hat. Dies ist im Bereich Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Urheberrecht ein durchaus übliches und rechtlich auch in vielen Fällen ein legitimes Mittel. Es geht jedoch darum zu prüfen, ob die Abmahnung berechtigterweise erfolgt, sprich: ob der Abgemahnte den im Abmahnschreiben aufgeführten Forderungen nachkommen muss. Wer ist Rechtsanwalt Olaf E. Wirth? Unsere Kanzlei ist seit Jahren mit wettbewerbsrechtlichen, markenrechtlichen und urheberrechtlichen Abmahnungen …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Google Bewertung löschen und entfernen lassen

Wer eine Bewertung bei Google löschen lassen möchte, kann uns gern kontaktieren. Wir prüfen für Mandanten bundesweit, ob ein kritischer oder negativer Eintrag bei Google entfernt werden kann und leiten alle hierzu notwendigen Schritte zum Entfernen ein, soweit dies rechtlich möglich und aussichtsreich ist. Gern können Sie uns unverbindlich Ihren Fall schildern und unsere Ersteinschätzung kostenfrei einholen. I. Einleitung: Das System der Google Bewertungen Bei Google handelt es sich um die bekannteste Suchmaschine der Welt. Die Firma, die als erstes Backrub hieß, ist für die meisten Menschen erste Anlaufstelle  wenn es darum geht, etwas im Internet zu finden. Sei …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,20 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Abmahnung durch Hartlieb-Augenoptik GbR?

Im Internet wird an verschiedener Stelle von einer Abmahnung durch die Hartlieb-Augenoptik GbR berichtet, die den Vorwurf enthält, der Adressat habe einen Wettbewerbsverstoß begangen. Anscheinend war Gegenstand einer Abmahnung der angeblich fehlende Hinweis eines eBay-Händlers auf die OS-Plattform. Üblicherweise werden in wettbewerbsrechtlichen Abmahnschreiben mehrere Ansprüche gleichzeitig geltend gemacht: der Anspruch auf Unterlassung des in Frage stehenden Verhaltens (also des Wettbewerbsverstoßes), Anspruch auf Abgabe einer Unterlassungserklärung und die Erstattung von Rechtsanwaltskosten. Die Hartlieb-Augenoptik GbR hat anscheinend in ihrer Abmahnung Geld vom Abgemahnten gefordert. Wir empfehlen jedem Betroffenen, sich zunächst Informationen über diese Art von Abmahnschreiben einzuholen, und sodann einen kundigen …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Bußgeldbescheid anfechten?

Wer einen Bußgeldbescheid erhalten hat, fragt sich, ob man diesen oder zumindest seine Wirkung anfechten kann. Anfechtung ist hierbei nicht die gänzlich korrekte juristische Terminologie, worauf wir im Folgenden noch hinweisen möchten. Nichtsdestotrotz fragen uns Interessierte, die unsere Beiträge lesen oft, ob man den Bußgeldbescheid anfechten kann. Wir zeigen auf, welche Möglichkeiten juristischer Natur es gibt, gegen den Bußgeldbescheid vorzugehen und bieten Betroffenen an, uns ihren behördlichen Bescheid unverbindlich per E-Mail zukommen zu lassen. So können wir zeitnah einen ersten Blick auf Ihr Rechtsproblem werfen und Ihnen unsere Ersteinschätzung mitteilen. Warum anfechten juristisch nicht ganz korrekt ist Wer gegen …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 8 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,50 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

EU-Datenschutzgrundverordnung: Fernwartung noch Auftragsdatenverarbeitung?

Nach den bisherigen Regelungen im Bundesdatenschutzgesetz unterliegt eine Fernwartung den Regelungen in § 11 BDSG zur Auftragsdatenverarbeitung. In § 11 Absatz 5 BDSG heißt es, dass die Absätze 1 bis 4 von § 11 entsprechend anzuwenden sind, wenn es um die Wartung von Datenverarbeitungsanlagen durch andere Stellen geht und dabei ein Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann. Es geht also nicht darum, ob ein unberechtigter oder berechtigter Zugriff auf personenbezogene Daten durch das Unternehmen im Rahmen der Fernwartung geschieht, sondern ob ein Zugriff möglich ist. Dies führt aktuell dazu, dass faktisch fast alle Fernwartungsverträge den Regelungen zur …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 3,67 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar