Postbank und Rechtsanwalt Heyl Mahnung wegen Altschulden

Es mehren sich die Presseberichte, dass ehemalige Postbank-Kunden Briefe u. a. von Rechtsanwalt Ralf Heyl erhalten, mit dem hohe vierstellige Beträge aus angeblichen Altschulden eingefordert werden. Teilweise werden beispielsweise Überziehungskosten mit Zinsen aus Vorfällen geltend gemacht, die über fünf Jahre, teilweise zehn Jahre zurückliegen. Auch die Verbraucherzentralen berichten über ein solches Vorgehen. Dies betrifft auch Kunden, die schon lange kein Konto mehr bei der Postbank haben. In den Inkassoschreiben von Rechtsanwalt Heyl wird angedroht, dass weitere rechtliche Maßnahmen erfolgen, wenn die Zahlung nicht erfolgt. In einer Stellungnahme der Postbank, über die der Tagesspiegel berichtet, wird darauf verwiesen, dass für das …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Abmahnung KPW für Sioux Holding GmbH

Die Kanzlei Kurz Pfitzer Wolf & Partner aus Stuttgart (abgekürzt KPW) mahnt für die Sioux Holding GmbH aus Walheim ab. Die Sioux Unternehmensgruppe soll ein traditionsreicher Schuhfabrikant sein und  unter drei Namen Produkte vertreiben. Zum einen unter der Bezeichnung „Grashopper“, dann unter der Bezeichnung „Sioux“ und unter der Bezeichnung „APOLLO“. Der Vertrieb soll über den stationären Fachhandel, aber auch über Online-Plattformen und Online-Shops erfolgen. Es sollen Markeneintragungen vorhanden sein, u. a. eine deutsche Wortmarke und eine europäische Unionsmarke. In der Unionsmarke soll ein Markenschutz sowohl für Schuhe und Gürtel, als auch für Koffer und Taschen beansprucht werden. Bei einer …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Rechtswidrige Aussagen im Fragenbereich bei Kununu

Bei Kununu gibt es nicht nur die Möglichkeit, Bewertungen über Unternehmen zu veröffentliche (sog. Arbeitgeberbewertungen), sondern auch Fragen zu einem Unternehmen zu stellen. Hierfür hat Kununu eigens auf jedem Firmenprofil einen Fragenbereich eingerichtet, der ähnlich wie ein Forum funktioniert. Spannend ist hierbei, welche Aussagen Kununu selbst tätigt und wie sich die ganze Sachlage juristisch darstellt. Keinesfalls sind Sie dem Fragenbereich hilflos ausgeliefert – auch hier gilt, dass Rechtswidrigkeiten juristisch effektiv beseitigt werden können. Als Fragen getarnte Bewertungen – wie ist die Rechtslage? Clevere Mitarbeiter oder solche, die es einmal waren, gehen vermehrt dazu über, im Fragenbereich bei Kununu Rufschädigungskampagnen …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Seminar Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten richtig erstellen

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat in Art. 5 Abs. 2 DSGVO festgelegt, dass jeder Verantwortliche eine Rechenschaftspflicht hat und nachweisen muss, dass die gesetzlichen Anforderungen des Datenschutzrechtes eingehalten werden. Um entsprechende Nachweise erbringen zu können, ist es notwendig, umfangreicher als nach dem alten Datenschutzrecht Maßnahmen zum Datenschutz zu dokumentieren. In dem Seminar werden insbesondere die Dokumentationspflichten nach Art. 30 DSGVO vorgestellt und im Detail erörtert. Neben der Strukturierung der Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeiten werden beispielhaft konkrete Situationen in Unternehmen und Behörden besprochen und deren Umsetzung in einer Dokumentation aufgezeigt. Ein unvollständiges oder gar fehlendes Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten ist gemäß Art. 83 …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Seminar: DSGVO und Online-Marketing: Pflichten und Risiken

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat Auswirkungen auf das Online-Marketing und Internetseiten der Unternehmen. Überall dort, wo personenbezogene Daten verarbeitet werden und Unternehmen nach außen hin aktiv und sichtbar agieren, ergeben sich durch die DSGVO neue Risikoquellen. Die Aufsichtsbehörden haben in verschiedenen Pressemitteilungen angekündigt, stärker als bisher die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften zu kontrollieren und ihren Schwerpunkt von der Beratung auf die Kontrolle zu verlegen. Auch wettbewerbsrechtliche Abmahnungen können im Zusammenhang mit Datenschutzverstößen ein Thema sein. Das Seminar gibt Praxishinweise und Mustertexte zur Umsetzung der DSGVO im Online-Marketing. Weitere Informationen: https://www.hannover.ihk.de/veranstaltungen/detailseite/veranstaltung/4038.html

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Seminar Geschäftsgeheimnisgesetz in Hannover

In Zusammenarbeit mit der IHK Hannover bieten wir am 30.8.2019 ein Seminar zum neuen Geschäftsgeheimnisgesetz an. Weitere Informationen finden Sie auf der nachfolgenden Internetseite: https://www.hannover.ihk.de/veranstaltungen/detailseite/veranstaltung/3758.html Mit der Umsetzung einer EU-Richtlinie hat der deutsche Gesetzgeber den Schutz von Geschäftsgeheimnissen gesetzlich neu gefasst. Am 26. April 2019 trat das neue Geschäftsgeheimnisgesetz in Kraft. Unternehmen sollten sich intensiv mit den neuen Vorschriften beschäftigen, da nur bei einer genauen Beachtung der gesetzlichen Vorgaben ein Schutz von Geschäftsgeheimnissen möglich ist und bei Verletzung von Geschäftsgeheimnissen auch Ansprüche durchgesetzt werden können. Hier stehen insbesondere Unterlassungsansprüche und Schadensersatzansprüche im Vordergrund. Dabei definiert der Gesetzgeber auch Anforderungen …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Seminar Arbeitsrecht in der digitalisierten Arbeitswelt

Arbeitnehmer wünschen flexible Arbeitszeiten und Arbeitsorte, Arbeitgeber müssen die Digitalisierung rechtssicher gestalten und der Personalrat sieht sich mit Fragen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit konfrontiert. Hass-Postings bei Facebook oder die Erstellung von Raubkopien während der Arbeitszeit sind Ursache für Kündigungen. Die Seminarteilnehmer erhalten einen systematischen Überblick über alle aktuellen rechtlichen Aspekte der Digitalisierung. Wichtige Urteile werden in leicht verständlicher Form praxisgerecht dargestellt. Auf aktuelle Fragen der Teilnehmer kann eingegangen werden. Im Seminar erhalten die Teilnehmer konkrete Arbeitshilfen und lernen mit den Herausforderungen der Digitalisierung rechtssicher umzugehen. https://www.cyber-akademie.de/detail.jsp?v_id=3350

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Beschäftigtendatenschutz nach neuem Datenschutzrecht – Seminar

Personenbezogene Daten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dürfen nur verarbeitet werden, wenn die Regelungen der DSGVO vollumfänglich eingehalten werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass in arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen und Gerichtsverfahren als zusätzliche Auseinandersetzung des Thema Datenschutz aufkommt und thematisiert wird, ob personenbezogene Daten illegal verarbeitet wurden. Die Teilnehmer erhalten Lösungen und Entscheidungshilfen für ihre tägliche Praxis. Daneben werden mögliche Handlungsspielräume bei Dienst- und Betriebsvereinbarungen erörtert. https://www.cyber-akademie.de/suche.jsp?suche=Besch%C3%A4ftigtendatenschutz

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Neues Geschäftsgeheimnisgesetz tritt heute in Kraft – aktuelle Seminare

Im Bundesgesetzblatt Nr. 13 Jahrgang 2019 wurde am 25. April 2019 das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/943 zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen vor rechtswidrigem Erwerb sowie rechtswidriger Nutzung und Offenlegung veröffentlicht. Damit werden die Vorgaben der EU zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen in Deutschland umgesetzt.gemäß Art. 6 des Gesetzes tritt das Geschäftsgeheimnisgesetz am Tag nach der Verkündigung in Kraft, sprich am 26.4.2019.der Anwendungsbereich des Gesetzes ist der Schutz von Geschäftsgeheimnissen vor unerlaubter Erlangung, Nutzung und Offenlegung. Deutlich wird in § 1 Abs. 2 des Gesetzes darauf hingewiesen, dass öffentlich-rechtlich Vorschriften zur Geheimhaltung, Erlangung, Nutzung oder Offenlegung von Geschäftsgeheimnissen vorgehen. …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Bewertung eines Local Guide bei Google löschen?

Grundsätzlich kann sich jeder Nutzer der Suchmaschine Google einen kostenfreien Google-Account anlegen. Mit diesem Account kann man sich beispielsweise bei Youtube oder bei Google Maps einloggen und dort Kommentare schreiben sowie Rezensionen verfassen. Dass durch einige negative Rezensionen Unternehmen Probleme haben, ist verständlich, und der Wunsch, diese Bewertungen dann löschen zu lassen, ist uns aus unserer Beratungspraxis mehr als bekannt. Hierbei ist es interessant zu erfahren, dass nicht nur normale Google-Nutzer eine Rezension verfassen können, sondern auch sogenannte Local Guides. Die Local Guides sind eine besondere Form der Google-Nutzer und ihre Rezensionen haben eine „besondere Macht“. Wir zeigen auf, …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen