Welche rechtlichen Schritte kann man gegen eine kununu Bewertung vornehmen?

Natürlich lassen sich auf Bewertungsportalen wie kununu nicht nur positive Bewertungen vorfinden. Doch wann überschreiten negative Bewertungen den Rahmen des rechtlich erlaubten und welche rechtlichen Schritte lassen sich gegebenenfalls gegen eine solche Bewertung einleiten? Rechtlich zulässige Bewertung oder nicht? Zu unterscheiden ist in erster Linie, ob es sich um eine erlaubte Kritik handelt oder ob durch die Bewertung bestimmte Rechte verletzt werden. Denn nur dann kann auch gegen die entsprechende Bewertung rechtlich vorgegangen werden und Betroffene haben die Möglichkeit sich zur Wehr zu setzen. Geschützt werden die Bewertungen grundsätzlich durch Art. 5 GG (Meinungsfreiheit). Nutzern von Bewertungsportalen steht es …

Mehr lesen

Reputationsschutz – Schützen Sie Ihre Reputation

Was ist die Reputation? Eine allgemeine Definition von Reputation gibt es nicht zwingend, weil die Reputation von zu vielen Faktoren abhängt. In der Ökonomie versteht man unter Reputation eine auf bestimmten Informationserfordernissen basierende, intertemporale und selbstdurchsetzende Anreizstruktur. Eine weitere „Beschreibung“ im betriebswirtschaftlichem Kontext lautet wie folgt: Reputation im Sinne von Unternehmensreputation ist die Gesamtheit dessen, wie ein Unternehmen von seinen Interessengruppen unter Einbezug vergangener und zukünftiger Aspekte wahrgenommen wird. Extrakt von Erfahrungen Sie ist ein Extrakt verschiedener individueller Erfahrungen, Anforderungen und kognitiver Einstellungen, die es Menschen ermöglicht, das zukünftige Verhalten eines Unternehmens und dessen Auswirkung auf ihre Bedürfnisse zu …

Mehr lesen

Rechtsanwalt für Reputationsschutz?

Das Thema Reputationsschutz ist für viele Unternehmen zu einer Aufgabe mit hoher Priorität avanciert. Nicht zuletzt wegen der enormen Auswirkungen, die eine negative Reputation, insbesondere im Internet, nach sich ziehen kann. Im Internet kann bei entsprechender Recherche festgestellt werden, dass sich bereits viele „Agenturen“ und andere Anbieter auf den Service „Reputationsschutz“ eingespielt haben und diesen aktiv anbieten. Hier sollte jedoch überlegt werden, inwieweit Reputationsschutz tatsächlich schnell, effektiv und rechtlich sicher gewährleistet werden kann. Ich zeige auf, welche Rolle ein Rechtsanwalt beim Reputationsschutz spielen kann und sollte. Falls Fragen offen bleiben, können Sie mich gern unverbindlich kontaktieren. https://youtu.be/VqTeh-IWOyQ Reputationsschutz besteht …

Mehr lesen

Google Einträge löschen – auch für Unternehmer

Unter dem Schlagwort „Recht auf Vergessen“ hat das EuGH Urteil, durch welches Google und entsprechende Internetsuchmaschinen verpflichtet werden, auf Antrag Einträge über Nutzer zu löschen, einige Bekanntheit erlangt. Seit diesem Urteil steht ein Online Formular zur Verfügung, mit welchem Nutzer beantragen können, gewisse Verlinkungen aus der Suchmaschine zu entfernen. Google selbst sieht seine Verpflichtung zur Löschung jedoch nicht als „Verpflichtung zum Vergessen“. Laut eines vom Google eingerichteten Lösch-Beirats sei Google „nicht verpflichtet worden, „zu vergessen“, sondern Links aus Suchergebnissen zu entfernen, deren Ergebnisse „inadäquat, irrelevant oder nicht mehr relevant oder exzessiv“ seien“. Welche Inhalte von wem unter welchen Voraussetzungen …

Mehr lesen

Ist PnL Advanced ein seriöser Anbieter? Wie sind die Erfahrungen?

Die Polizei bestätigt uns immer wieder, dass Broker-Betrug in einer hohen Zahl vorkommt. Über Werbeanzeigen werden potentielle Kunden und Anleger angelockt, alles sieht seriös aus und am Ende ist das Geld weg. Wenn Sie Geld bei der Firma PnL Advanced angelegt haben, müssen Sie kurzfristig reagieren. Vermutlich liegt ein Betrug vor und Ihr Geld kann verschwinden. Wichtig zu beachten:: Kein seriöser Broker wird Ihnen eine bestimmte Rendite versprechen. Kein seriöser Broker wird Sie zu Einzahlungen drängen. https://broker-zahlt-nicht.de/schwarze-liste-broker/ Kundenfang mit Promis Mit Hilfe von manipulierten Berichten werden unerfahrene Internetnutzer in die Falle gelockt. Christiano Ronaldo tätigt risikoarme Kryptowährungs-Anlagen oder Andrea …

Mehr lesen

CFD Advanced Anlagebetrug? Sofort Anwalt kontaktieren!

Der Finanzdienstleister CFD Advanced wird in Verbindung mit Kapitalanlagebetrug gebracht. Von der Polizei wird uns in Gesprächen bestätigt, dass diese Straftaten vielfach auftreten. Über Online-Anzeigen werden Kunden angelockt, am Anfang klingt alles glaubwürdig und seriös, dann ist das investierte Geld weg. Wenn Sie Einzahlungen bei dem Broker CFD Advanced vorgenommen haben, müssen Sie kurzfristig reagieren. Vermutlich haben Sie es mit nicht-seriösen Anbietern zu tun und Ihr Geld ist gefährdet. Wichtig zu beachten:: Seriöse Broker fordern von Ihnen niemals (!) Steuern, die an den Broker und nicht ans Finanzamt gezahlt werden sollen. UPDATE Investorenwarnung der FMA Die österreichische Finanzaufsicht FMH …

Mehr lesen

Auszahlung von Finextrader.com erfolgt nicht? Anwalt hilft!

Nach uns vorliegenden Berichten kommt es zu Eskalationen mit dem Broker Finextrader.com. Finextrader.com soll nicht bereit sein, Rückzahlungen von investierten Beträgen vorzunehmen. Update 29.08.2022 Die österreichische Finanzmarktaufsicht FMA hat eine Warnmeldung zu Finextrader.com veröffentlicht. Eine solche Investorenwarnung ist nach unserer Erfahrung immer ein deutliches Signal, dass ein Betrug vorliegt. Sie sollten sich möglichst schnell professionelle anwaltliche Unterstützung holen. Nur so können ihre Gelder gesichert werden. Weitere Informationen der österreichischen Finanzmarktaufsicht FMA finden Sie auf folgende Internetseite: https://www.fma.gv.at/finex-group-ltd/ Finanzprodukte auf abzockenden Plattformen Viele Scammer und Betrüger missbrauchen den regelrechten Tradingwahn um die Kryptowährungen, um unerfahrene Investoren anzusprechen. Viele neugierige Geldanleger …

Mehr lesen

Erfahrungen mit Kryptoeuclub, Rechtsanwalt einschalten

Wenn Sie Ihr Vermögen bei Kryptoeuclub angelegt haben, sollten Sie diesen Beitrag lesen und sich informieren. Es ist nicht abwägig, dass sich dieser scheinbare Broker als kriminell entpuppt. Falls Ihr Vermögen nicht ausgehändigt wird, sind sofortige Maßnahmen sinnvoll und notwendig. Unsere Kanzlei ist auf den Bereich Online-Wirtschaftskriminalität, insbesondere Anlagebetrug im Internetfokussiert und hilft betroffenen Geldanlegern bundesweit dabei, das verloren geglaubte Geld zurück zu holen, wenn ein scamhafter Broker Kundengelder rechtswidrig einbehält UPDATE BaFin ermittelt gegen KryptoEUclub Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ermittelt gegen KryptoEUclub. Die BaFin stellt gemäß § 37 Absatz 4 Kreditwesengesetz (KWG) klar, dass die Mandarella Ltd., Betreiberin der Handelsplattform „KryptoEUclub“ …

Mehr lesen

Kann man ein Firmenprofil auf Kununu.com löschen?

So wie für viele Urlaubssuchende das Lesen von Hotelbewertungen für die Urlaubsplanung mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist, spielen auch Arbeitgeber-Bewertungsportale eine immer wichtigere Rolle bei der Arbeitssuche. Kununu bietet Nutzern die Möglichkeit, ihre Erfahrungen über den Arbeitgeber mit anderen zu teilen und diesen in verschiedenen Kategorien zu bewerten. Die Bewertung findet dabei anonym statt, was einige frustrierte Arbeitgeber jedoch zum Anlass nehmen, um den Arbeitgeber regelrecht zu diffamieren. Grundsätzlich sollen Nutzer jedoch bestimmten Regeln bei der Bewertungsvergabe folgen, damit die Bewertungen den Unternehmen als Verbesserungsvorschläge dienen können. Kununu ist wichtig und grundsätzlich zu befürworten! Insofern stellt kununu für Arbeitgeber …

Mehr lesen

Auszahlung von BitnextLTD- nicht erfolgt? Sofort Kanzlei kontaktieren!

Nach uns übermittelten Hinweisen kommt es zu Komplikationen mit dem Anbieter BitnextLTD. Rückzahlungen sollen blockiert werden. Cyber-Kapitalanlagebetrug Cybertrading-Fraud ist eine aktuelle Betrugsmasche im Internet. Spätere Geschädigte werden durch Marketingversprechen im Internet, über soziale Medien oder sonstige Portale gezielt angesprochen, um eine Summe für eine vermeintlich risikolose Anlageform anzulegen. Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether oder unbekanntere Coins, sowie Rohstoffe wie beispielsweise Gold oder Uran werden dargestellt. In der Regel werden große Gewinne versprochen. Die Täterinnen und Täter hinter dem Scam stellen eine professionell aussehende Trading-Plattform oder Website live, auf der die “Nutzer” ihre “Gewinnentwicklungen” einsehen können. Wenn dann Betroffene noch kleine …

Mehr lesen

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen