Was tut ein Rechtsanwalt gegen Ihre negative Kununu Bewertung?

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Wenn Sie auf Kununu oder einem anderen Arbeitgeber-Bewertungsportal eine schlechte Bewertung erhalten haben und sich dafür entscheiden, gegen diesen Eintrag vorzugehen, sollten Sie dies mit einem erfahrenen Rechtsanwalt besprechen. Ein Fachanwalt für IT-Recht ist hier der ideale Ansprechpartner, allerdings sollte auch ein Fachanwalt für IT-Recht speziell im Falle Kununu über einschlägige Erfahrungen verfügen und Ihnen diese auch nachweisen können. Wir zeigen auf, was ein Rechtsanwalt für Sie tun kann und was Sie zur anwaltlichen Tätigkeit bei negativen Bewertungen wissen müssen.

Juristische Prüfung der negativen Bewertung auf Kununu!

Erster Schritt einer anwaltlichen Tätigkeit im Bereich negativer und rechtswidriger Bewertungen auf Kununu oder anderen Portalen ist die Erörterung juristischer Möglichkeiten. Hierzu gehört zunächst, eine juristische Prüfung der Bewertung durchzuführen. Ihr Rechtsanwalt wird sich daher den in Frage stehenden Eintrag genau anschauen und hierzu mit Ihnen Rücksprache halten. Ihre Informationen sind hier „kriegsentscheidend“, da es oftmals darauf ankommt, unwahre Tatsachenbehauptungen in den Bewertungen zu erblicken, die Grundlage eines juristischen Löschungsanspruchs sind. Der Rechtsanwalt ist daher darauf angewiesen, von Ihnen die Fakten zu erhalten, um diese mit den in der Bewertung auf Kununu aufgestellten Behauptungen abzugleichen.

Nicht nur unwahre Tatsachenbehauptungen sind Anknüpfungspunkt für juristische Vorgehensweisen. Auch andere Rechtswidrigkeiten, wie beispielsweise Schmähkritik oder datenschutzrechtliche Verstöße kann ein spezialisierter Rechtsanwalt für Sie in den Bewertungen überprüfen und gegebenenfalls zum Anlass nehmen, hierauf einen Löschungsanspruch zu gründen.

Außergerichtliches Vorgehen gegen Kununu Bewertung!

Ist Ihr Rechtsanwalt nach Prüfung der Bewertung und unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsmitteilungen der Ansicht, eine Rechtswidrigkeit erblickt zu haben und diese auch gegenüber Kununu begründen zu können, sollten außergerichtliche Schritte angedacht werden. Andernfalls bleibt die Bewertung nämlich „für immer“ bestehen und schadet Ihnen womöglich dauerhaft, indem talentierte Bewerber abgeschreckt werden.

Ein außergerichtliches Vorgehen gegen Kununu beinhaltet das anwaltliche Anschreiben an Kununu nebst der Mitteilung eines fundierten Löschungsanspruchs. In diesem anwaltlichen Schreiben werden die Rechtswidrigkeiten gemäß aktueller Rechtslage aufgezeigt und Kununu oder das Bewertungsportal dazu angehalten, die rechtswidrigen Aussagen in der Bewertung zu entfernen. In den überwiegenden Fällen wird bei erfolgreichem Rechtsersuchen die gesamte Bewertung und nicht etwa nur ein Teil gelöscht.

Dieses anwaltliche Schreiben an Kununu kann freundlich oder nicht so freundlich formuliert werden. Dies hängt davon ab, inwieweit sich Kununu in einem bisherigen Schriftwechsel kooperativ verhalten hat, und ob die Sachlage dringlich ist. Manche Bewertungen enthalten solch schwere Vorwürfe, dass von Kununu ein unverzügliches Handeln abverlangt werden kann und sollte. Hierzu kann auch eine sehr kurze Fristsetzung dienen.

Gerichtliche Schritte aufgrund eines rechtswidrigen Eintrags!

Aus unserer Beratungspraxis und der Bearbeitung unzähliger Fälle auf Kununu und anderen Portalen wissen wir, dass sich die allermeisten Fälle außergerichtlich schnell und für beide Seiten in akzeptabler Weise lösen lassen. Nur in Ausnahmefällen kommt es dazu, dass außergerichtlich nichts erreicht werden kann.

In einem solchen Ausnahmefall wird Ihr Rechtsanwalt mit Ihnen die Möglichkeit einer Klage besprechen. Hierzu ist wichtig zu wissen, dass die Bewertungsportale vor Gericht in der Beweislast stehen, sie müssen also nachweisen, dass die in der Bewertung erhobenen Behauptungen auch wahr sind – natürlich können die Portale dies nicht, daher lässt sich so vieles auch außergerichtlich klären. Denn vor Gericht stehen die Portale in Sachen unwahre Tatsachenbehauptungen beweistechnisch auf keinem guten Felde.

Eine Klage ist daher bei unwahren Tatsachenbehauptungen oftmals erfolgsversprechend, wobei es stets auf den konkreten Einzelfall ankommt. Wichtig ist hierbei, dass auch Sie zur Not beweistechnisch gut aufgestellt sind – denkbar ist hier die Hinzuziehung von Zeugenaussagen oder internem Mailverkehr, um den Wahrheits- oder Unwahrheitsgehalt bestimmter Aussagen in Bewertungen auf Kununu zu beweisen.

 

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien



Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen