Gegen Kununu vorgehen?

Falls Sie Arbeitgeber sind und auf Kununu eine negative Bewertung über sich und Ihr Unternehmen entdeckt haben, fragen Sie sich wahrscheinlich, ob dieser Eintrag bei Kununu „hingenommen“ werden muss. Falls nicht möchten Sie wissen, wie man gegen Kununu vorgehen kann, um die schlechte Bewertung möglicherweise löschen zu lassen. Unsere Kanzlei hat bereits einer Vielzahl von Mandanten dabei geholfen, negative Einträge im Internet zu entfernen, die unberechtigterweise veröffentlicht worden sind. Es sind mehrere Fallkonstellationen zu unterscheiden. Wenn Sie gegen Kununu, bzw. gegen eine Bewertung dort vorgehen möchten, können Sie uns unverbindlich kontaktieren – wir melden uns mit einer Einschätzung zurück.

Negativer Eintrag bei kununu – was ist erlaubt?

Grundsätzlich herrscht in Deutschland Meinungsfreiheit, sodass zunächst einmal jeder seine Meinung öffentlich kundtun kann und darf. Allerdings gilt die Meinungsfreiheit nicht uneingeschränkt und deckt insbesondere nicht sogenannte „unwahre Tatsachenbehauptungen“ ab.

Unwahre Tatsachenbehauptungen sind zunächst einmal genau genommen gar keine Meinungen, sondern dargestellte „Fakten“, die nicht den Tatsachen entsprechen. Diese sind deshalb nicht von der Meinungsfreiheit geschützt, weil sie keine Meinungen darstellen. Eine Meinung ist nicht das Darstellen von Tatsachen, ganz gleich, ob diese wahr oder unwahr sind, sondern beinhaltet zunächst einmal ein wertendes Urteil. Wer sagt es regnet, obwohl es nicht regnet, äußert nicht seine Meinung, sondern stellt eine unwahre Tatsachenbehauptung auf. Wer dagegen meint, Regen sei gut, der hat seine Meinung geäußert, da er den Regen bewertet hat. Übertragen auf die Fälle bei Kununu und der Frage, wie man gegen einen Eintrag dort vorgehen kann, bedeutet dies: was steht genau in dem Eintrag über Sie drin? Werden Sie bewertet oder werden Tatsachenbehauptungen aufgestellt?

Unwahre Tatsachenbehauptungen wäre beispielsweise bei Kununu die Aussage „Der Chef bietet keinerlei Fortbildungsmöglichkeiten“, obwohl Sie dies im Unternehmen anbieten. Gegen solche Bewertungen kann man nicht nur „irgendwie“, sondern rechtlich sehr effektiv vorgehen, da es sich im Grunde um eine Lüge handelt, und niemand dudeln muss, dass dergestalt Lügen verbreitet werden.

Bei Meinungsäußerungen sieht die Sache schon anders aus. Gegen jede Meinungsäußerung per se kann man nicht „einfach so“ vorgehen, wohl aber gegen gewisse Meinungsäußerungen. Die Meinungsfreiheit ist zwar weit gefasst, schützt aber nicht die sogenannte Schmähkritik. Schmähkritik ist eine Meinungsäußerung, die nicht mehr der sachlichen Diskussion dient, sondern nur noch der Diffamierung des Betroffenen. Auf Kununu übertragen bedeutet dies, Sie können gegen Bewertungen vorgehen, die lediglich dazu verfasst wurden, um Sie zu diffamieren. Solche Einträge bei Kununu sind meist von hoher Emotionalität des Verfassers geprägt und enthalten nicht selten wilde Übertreibungen und maßlose Einschätzungen. Ob man im Einzelfall also gegen eine Meinungsäußerung auf Kununu vorgehen kann, muss juristisch genau überprüft werden. Gern helfen wir Ihnen dabei.

Wie kann man konkret gegen eine rechtswidrige Bewertung vorgehen?

Falls Sie festgestellt haben, dass eine rechtswidrige Bewertung bei Kununu über Sie oder Ihr Unternehmen veröffentlicht worden ist, sollten Sie dagegen vorgehen. Dies funktioniert juristisch bei natürlichen Personen über Unterlassungsansprüche aus dem Allgemeinen Persönlichkeitsrecht, aber juristischen Personen stehen solche Rechte zu. Sie können hierbei einerseits gegen Kununu als Plattformbetreiber vorgehen, oder gegen denjenigen, der den Eintrag letztlich geschrieben und veröffentlicht hat, soweit Ihnen diese Person überhaupt bekannt ist. Meistens sind es anonyme Bewertungen, sodass gegen Kununu vorgegangen werden muss.

Unsere Hilfestellung

Wir helfen Mandanten bundesweit dabei, sich gegen rechtswidrige Bewertungen auf Plattformen wie Kununu zur Wehr zu setzen. Gern können Sie uns Ihren Fall unverbindlich schildern und unsere Ersteinschätzung hören. Auf Wunsch werden wir für Sie juristisch tätig und überprüfen zunächst alle Einträge, die auf den einschlägigen Plattformen über Sie oder Ihr Unternehmen veröffentlicht worden sind. Sollten wir dabei rechtswidrige Bewertungen vorfinden, werden wir dagegen für Sie vorgehen. Zunächst versuchen wir eine außergerichtliche Lösung mit Kununu oder dem Bewerter zu finden, nützt dies nichts, muss der Gerichtsweg beschritten werden – auch diesen Part übernehmen wir gern für Sie, sodass Sie sich wieder auf die wesentlichen Dinge Ihres Betriebs konzentrieren können.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 14 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

4 Kommentare zu “Gegen Kununu vorgehen?
  • 28. März 2017 um 08:33
    - says:

    geht kununu auch gegen gefälschte positive bewertungen vor? wenn ja, wie sind da ihre erfahrungen? weitere infos gern per Telefon, es ist ein sonderbarer Fall…

    • 28. März 2017 um 08:50

      Guten Tag,

      vielen Dank für Ihre Wortmeldung zu “Gegen Kununu vorgehen?”. Kununu versucht natürlich ein Vorgehen gegen gefälschte Bewertungen, aber wie realistisch ist das? Letztlich kann kununu nur sehr eingeschränkt überprüfen, ob eine Bewertung echt ist oder nicht. Gern können Sie uns wie gewünscht anrufen, um eine Erstberatung einzuholen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Rechtsanwalt Thomas Feil

  • 18. März 2017 um 19:33
    Linda K. says:

    Guten Tag,
    gern würden wir Ihre Rechtsberatung in Anspruch nehmen hinsichtlich einer Bewertung bei Kununu und gegebenenfalls auch dagegen vorgehen, wenn es sein muss, sogar gerichtlich. Wir wurden dort nicht nur mehrfach negativ mit Bewertungen “bedacht”, sondern haben Grund zur Annahme, dass es sich um ein und dieselbe Person handelt, die bei Kununu bewertet. Wir könnten eventuell sogar Indizien dafür liefern, uns geht es nur darum, schnellstmöglich gegen die Bewertung vorzugehen.

    • 18. März 2017 um 19:48

      Guten Tag,

      vielen Dank für Ihre Anfrage, ob man gegen Kununu vorgehen kann. Sicher ist es möglich, außergerichtlich und im Zweifel auch gerichtlich gegen kununu vorzugehen, aber das hängt vom Einzelfall ab. Wir werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen und uns gern Ihren Fall einmal genauer anhören.

      Mit freundlichen Grüßen
      Rechtsanwalt Thomas Feil

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*