Wie kann ich eine Rezension oder Bewertung auf Google deaktivieren?

Google Bewertung

Wenn Sie auf Google eine negative Rezension oder eine schlechte Bewertung erhalten haben, kann dies für Ihr Unternehmen durchaus gravierende Konsequenzen haben. Bewertung auf Google deaktivieren!

Kaufentscheidungen werden im Internet zwar nicht nur, aber zum Großteil auch unter Berücksichtigung der Rezensionen und Bewertungen von Produkten oder Unternehmen gefällt. Mir wird häufig die Frage gestellt, wie man solche unschönen Einträge bei Google deaktivieren kann.

Google-Bewertungen und ihre Bedeutung

Bevor wir uns der Frage widmen, wie man eine Bewertung auf Google deaktivieren kann, sollten wir uns zunächst einmal klar machen, warum Google-Bewertungen für Unternehmen so wichtig sind. Google-Bewertungen sind in der heutigen digitalen Welt ein wesentlicher Bestandteil der Online-Reputation eines Unternehmens. Sie beeinflussen die Kaufentscheidungen potenzieller Kunden und können sich erheblich auf die Sichtbarkeit eines Unternehmens in den Suchergebnissen auswirken.

Verstehen Sie, wie Google Bewertungen behandelt

Bevor wir uns damit beschäftigen, wie man eine Bewertung auf Google deaktiviert, ist es wichtig zu verstehen, wie Google Bewertungen behandelt. Google ermöglicht es Unternehmen, Bewertungen, die gegen ihre Richtlinien verstoßen, zur Entfernung zu melden. Allerdings ist es wichtig zu beachten, dass Google keine Stellung zu Meinungsverschiedenheiten zwischen Unternehmen und Kunden nimmt und keine Bewertungen entfernt, die sachlich korrekt sind, aber dem Unternehmen nicht gefallen​1​.

Der Prozess der Meldung einer unangemessenen Bewertung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine unangemessene Bewertung auf Google zu melden:

  1. Über Google Maps: Sie können Google Maps auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet öffnen, Ihr Unternehmensprofil aufrufen, auf „Rezensionen“ tippen und nach der Rezension suchen, die Sie melden möchten​1​.
  2. In der Google-Suche: Ähnlich wie bei Google Maps, können Sie auch über die Google-Suche auf Ihr Unternehmensprofil zugreifen, auf „Rezensionen“ tippen und die unangemessene Rezension melden​1​.
  3. Über das Tool zur Rezensionsverwaltung: Ein weiterer Weg, eine unangemessene Bewertung zu melden, ist über das Tool zur Rezensionsverwaltung von Google. Dieses Tool erfordert, dass Sie Ihr Unternehmensprofil verwalten und ermöglicht es Ihnen, spezifische Rezensionen zur Überprüfung zu melden​1​.

Verfolgen Sie den Status Ihrer gemeldeten Bewertung

Nachdem Sie eine unangemessene Bewertung gemeldet haben, können Sie den Status Ihrer Meldung im Tool zur Rezensionsverwaltung verfolgen. Die möglichen Status sind „Entscheidung steht aus“, „Meldung überprüft – kein Richtlinienverstoß“ und „Eskaliert – prüfen Sie Ihre E-Mails auf neue Nachrichten“​1​.

Einlegen eines Einspruchs gegen die Entscheidung von Google

Sollte Google entscheiden, dass eine gemeldete Bewertung nicht gegen die Richtlinien verstößt, haben Sie die Möglichkeit, einmalig Einspruch einzulegen. Sie können bis zu zehn Rezensionen auswählen und Ihren Einspruch über das Tool zur Rezensionsverwaltung einreichen. Nach dem Einreichen des Einspruchs erhalten Sie eine E-Mail mit der Entscheidung von Google. Wenn Google feststellt, dass die Rezension tatsächlich gegen die Richtlinien verstößt, wird sie entfernt. Andernfalls bleibt die Rezension online​1​.

Umgang mit automatisch entfernten Bewertungen

Es ist wichtig zu beachten, dass Google auch automatisierte Spamerkennungsmethoden verwendet, um Rezensionen zu entfernen, die wahrscheinlich Spam sind. Dies kann dazu führen, dass einige legitime Rezensionen fälschlicherweise entfernt werden. Wenn dies der Fall ist, kann es hilfreich sein, sich an Google zu wenden und das Problem zu melden, um eine mögliche Wiederherstellung der Rezension zu erreichen​1​.

FAQ Bewertung auf Google deaktivieren

Wie kann ich eine Rezension oder Bewertung auf Google deaktivieren?

Leider bietet Google keine Möglichkeit, Bewertungen für Ihr Unternehmen auf Google vollständig zu deaktivieren. Sie können jedoch unangemessene Bewertungen melden und zur Entfernung beantragen.

Wie melde ich unangemessene Bewertungen zur Entfernung?

Sie können unangemessene Bewertungen über Google Maps, die Google-Suche oder das Tool zur Rezensionsverwaltung melden und zur Entfernung beantragen. Bitte beachten Sie, dass Sie Bewertungen, die Ihnen nicht gefallen, aber sachlich korrekt sind, nicht melden sollten.

Wie lange dauert es, bis eine gemeldete Bewertung überprüft wird?

Die Überprüfung einer gemeldeten Bewertung kann mehrere Tage oder auch Wochen dauern.

Was passiert, wenn eine gemeldete Bewertung nicht gegen die Google-Richtlinien verstößt?

Wenn Sie eine Rezension gemeldet haben, diese aber nicht gegen die Google-Richtlinien verstößt, können Sie einmalig Einspruch einlegen. Sie erhalten eine E-Mail mit der Entscheidung. Wenn die Rezension gegen die Richtlinien verstößt, wird sie entfernt. Andernfalls bleibt die Rezension online.

Mögliche Gründe, eine Bewertung auf Google zu deaktivieren

Es gibt viele Gründe, warum ein Unternehmen eine Bewertung auf Google deaktivieren möchte. Einige der häufigsten sind:

Umgang mit negativen oder gefälschten Bewertungen

Negative oder gefälschte Bewertungen können dem Ruf eines Unternehmens erheblichen Schaden zufügen. In solchen Fällen kann es sinnvoll sein, die Bewertungsfunktion auf Google zu deaktivieren.

Kontrolle über die Online-Reputation

Einige Unternehmen möchten die Kontrolle über ihre Online-Reputation behalten und entscheiden sich daher, keine öffentlichen Bewertungen zuzulassen.

Kann man Google-Bewertungen wirklich deaktivieren?

Die kurze Antwort lautet: Nein, man kann Google-Bewertungen nicht vollständig deaktivieren. Google ermöglicht es Unternehmen nicht, die Bewertungsfunktion auf ihrer Google-My-Business-Seite zu deaktivieren. Das bedeutet, dass jedermann jederzeit eine Bewertung für Ihr Unternehmen auf Google hinterlassen kann.

Wie man mit negativen oder gefälschten Bewertungen umgeht

Obwohl Sie Google-Bewertungen nicht vollständig deaktivieren können, gibt es Möglichkeiten, wie Sie mit negativen oder gefälschten Bewertungen umgehen können.

Anfragen zur Entfernung von Bewertungen

Falls Sie glauben, dass eine Bewertung gegen die Google-Richtlinien verstößt, können Sie Google bitten, diese zu entfernen. Dazu müssen Sie die Bewertung melden und eine Begründung für die Entfernungsanforderung angeben.

Reagieren auf Bewertungen

Eine andere Strategie besteht darin, auf die Bewertungen zu reagieren. Ein gut durchdachter, professioneller Umgang mit negativen Bewertungen kann dazu beitragen, das Vertrauen der Kunden wiederherzustellen und Ihr Unternehmen in einem positiven Licht darzustellen.

Google deaktiviert eine Rezension oder Bewertung nicht einfach so auf Wunsch

Viele Unternehmen denken, sie könnten Druck auf Google hinsichtlich negativer Bewertungen ausüben.

Ich kann aber bestätigen: Google deaktiviert nicht einfach so Einträge, nur weil sie einem Unternehmen nicht ins Bild passen. Googles Geschäftsmodell hinsichtlich Google Maps basiert ja gerade darauf, dass Suchmaschinennutzer die Bewertungen anderer lesen und auf dieser Grundlage ihre Entscheidungen treffen können.

Insofern wird sich Google zunächst einmal grundsätzlich schützend vor jede Rezension stellen und diese, solange keine rechtliche Verstöße oder Verstöße gegen die Richtlinien festzustellen sind, auch nicht deaktivieren.

Es bleibt nur noch der Weg, juristisch zu überprüfen, ob die Bewertung auf Grundlage von geltendem Recht gelöscht oder deaktiviert werden kann. Auch sollten die Richtlinien von Google herangezogen werden, um etwaige Rezensionen zu entfernen.

Rechtliche Ansprüche auf das Deaktivieren einer Bewertung bei Google?

Um eine Rezension bei Google zu deaktivieren, oder genauer gesagt zu löschen, bedarf es eines rechtlich einwandfreien Einspruchs gegen Google. Hierbei ist folgende Faustregel zu beachten:

Sind in der Bewertung unwahre Tatsachenbehauptungen, also faktisch falsche Aussagen über Sie oder Ihr Produkt oder Ihr Unternehmen zu finden, ergeben sich Löschungsansätze.

Unwahre Tatsachenbehauptungen sind immer unzulässig und keinesfalls müssen diese Rezensionen toleriert werden. Hier lohnt es sich, einen rechtlichen Anspruch auf Entfernung der Bewertung gegen Google durchzusetzen.

Weitere Löschungsansprüche ergeben sich, wenn in der Bewertung beispielsweise unzulässigerweise Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, oder aber Schmähkritik (bspw. reine Beleidigungen) enthalten sind.

Google selbst hat unternehmenseigene Richtlinien für Rezensionen aufgestellt. Auch hier kann geprüft werden, ob die in Frage stehende Bewertung gegen die Google Richtlinien verstößt – falls ja, wird Google die Bewertung selbst deaktivieren.

Meine Hilfestellung für Sie, um eine negative Rezension zu löschen oder zu deaktivieren!

Wenn Sie den Wunsch haben, eine negative oder unwahre Bewertung bei Google zu deaktivieren, können Sie mich gern kontaktieren.

Schicken Sie mir den Link zur Bewertung einfach per E-Mail, sodass ich mir die Situation anschauen kann. Ich melde mich dann mit einer kostenfreien Ersteinschätzung bei Ihnen zurück.

Wenn ich realistische Chancen der Löschung der Google Bewertung  erkennen, teile ich dies mit und vertreten Sie gern gegen Google. Hierbei übernehme ich die rechtliche Prüfung der Bewertung, sowie sämtlichen Schriftwechsel mit Google, damit die negativen Einträge deaktiviert werden.

Fazit

Es kann frustrierend sein, wenn Ihr Unternehmen unangemessene oder schädliche Bewertungen auf Google erhält. Glücklicherweise bietet Google einige Mechanismen an, um solche Bewertungen zur Überprüfung zu melden und gegebenenfalls entfernen zu lassen. Der Prozess kann zwar etwas zeitaufwendig sein, aber es ist ein wichtiger Schritt, um die Online-Reputation Ihres Unternehmens zu schützen.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass nicht jede negative Bewertung entfernt werden kann oder sollte. Ehrliche Kritik bietet eine Chance, Feedback zu erhalten und die Dienstleistungen oder Produkte Ihres Unternehmens zu verbessern. Der beste Weg, um mit negativen Bewertungen umzugehen, besteht darin, proaktiv zu reagieren, das Feedback zu akzeptieren und Lösungen für gemeldete Probleme anzubieten.

Fachanwalt IT-Recht Thomas Feil – 25 Jahre Erfahrung

4 Gedanken zu „Wie kann ich eine Rezension oder Bewertung auf Google deaktivieren?“

  1. Man kann Rezensionen nicht bei Google deaktivieren. Alles schon probiert. Sehr seltsam, dass ein US Unternehmen (DATENSCHUTZ? SAFE HARBOR dass ich nicht lache) sowas machen kann. Wir sind als Unternehmer hilflos ausgeliefert

    Antworten
    • Guten Tag Herr S.,

      hilflos sind Sie definitiv nicht ausgeliefert, denn es kann sich ja gegen rechtswidrige Rezensionen juristisch zur Wehr gesetzt werden. Schauen Sie gern in meine Blogbeiträge hier auf dieser Website. Rechtswidrige Einträge können gelöscht werden, auch bei Google.

      Mit freundlichen Grüßen
      Rechtsanwalt Thomas Feil

  2. Hallo Herr Feil,
    wieso geht das nicht, ein Profil ganz zu deaktivieren oder abschalten zu lassen. Mindestens die Bewertungsfunktion zu deaktivieren? Es kann doch nicht wahr sein.

    Mit freundlichen Grüßen
    Anonym!

    Antworten
    • Guten Tag,

      auf das Löschen eines Unternehmensprofils bei Google besteht nach derzeitigem Stand der Rechtsprechung kein Anspruch. Gegen einzelne negative Rezensionen kann sich juristisch jedoch sehr gut gewehrt werden.

      Mit freundlichen Grüßen
      Rechtsanwalt Thomas Feil

Schreiben Sie einen Kommentar

elf + sechzehn =

Consent Management Platform von Real Cookie Banner