Originelle Schreiben von Debcon mit der Überschrift „Herbst D€al“ inklusive persönlicher Einladung

Die Firma Debcon, die für diverse Rechteinhaber versucht, Forderungen aus Filesharing-Abmahnungen durchzusetzen ist für ihre originellen Aktionen bekannt. Nunmehr werden wieder massenhaft Schreiben unter der Überschrift „Herbst D€al“ verschickt. Diese sind verbunden mit einer „persönlichen Einladung“ zur Begleichung der Forderung. In dem Schreiben wird dann Betroffenen angeboten, eine besonders „günstige“ Zahlung zu leisten und damit alles abzuschließen. Wörtlich heißt es: „Hiermit laden wir Ihre Mandantschaft recht herzlich zur Teilnahme ein, die bei der Debcon GmbH gegen Sie bestehende und mit der o.g. Inkassonummer verbundene Forderungsangelegenheit am 29.09.2014 vollständig zu beenden.“  Nach unserer Einschätzung ist es so, dass bei einer …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,67 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Schreiben der Debcon GmbH: Motivieren neue Zahlungsvarianten, Geld zu überweisen?

Die Debcon GmbH ist mit Inkassoschreiben für diverse Rechteinhaber im Bereich der Filesharing-Abmahnungen tätig. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben bei dem Oberlandesgericht Hamm als Inkassounternehmen zugelassen. Debcon aktuelle: Debcon Deal, Debcon Flex oder Debcon Assistance Immer wieder ist in der Vergangenheit von der Debcon versucht worden, mit mehr oder weniger originellen Methoden Zahlungen auszulösen. Die neueste Variante ist ein 3-stufiges Vorgehen mit den Überschriften „Debcon Deal“, „Debcon Flex“ und „Debcon Assistance“. Nach eigenen Auskünften soll damit eine schnelle Entschuldung und Beendigung eines Rechtstreits möglich sein. Hier liegt nach unserer Auffassung schon der erste Fehler. Zum einen können unberechtigt …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 7 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,29 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Schreiben von Debcon: Wie gefährlich sind die Mahnschreiben? Was ist zu tun?

Die Debcon GmbH verschickte in der Vergangenheit eine Vielzahl von Mahnschreiben nach Filesharing-Abmahnungen. Und auch aktuell ist Debcon wieder sehr aktiv. Alte Forderungen neu belebt Insbesondere in angeblichen offenen Forderungen aus älteren Filesharing-Fällen werden Betroffene wieder angeschrieben. Dabei zeigte sich Debcon in der Vergangenheit durchaus einfallsreich mit Aussagen wie „Schießen Sie kein Eigentor – senken Sie Ihren Schuldenfaktor-Schreiben“ oder ähnlichen Motivationssprüchen. Gern werden immer wieder einmalige Zahlungsangebote unterbreitet. Neue Zahlungsmodelle von Debcon In aktuellen Schreiben aus August 2014 tauchen neue Einfälle von Debcon auf. Es werden Abgemahnten verschiedene Zahlungsmodelle angeboten. Folgende Varianten gibt es: Debcon Deal (als Einmalzahlung in …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,80 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Keine Angst vor Schreiben von Rhein Inkasso, Condor Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH, Debcon GmbH oder Focus Forderungsmanagement – Abwehr der Forderung möglich!

Wer Schreiben der Inkassobüros Rhein Inkasso, Condor Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH, Debcon GmbH oder Focus Forderungsmanagement erhalten hat, sollte nicht sofort zahlen. Mit anwaltlicher Beratung lassen sich Forderungen abwehren Folgende Inkassounternehmen verschicken zur Zeit “Droh”- und Mahnschreiben: Rhein Inkasso und Forderungsmanagement GmbH für die MIG Film GmbH und der Savoy Film GmbH Condor Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH z.B. für die KSM GmbH Debcon GmbH z.B. für die SINS FACTORY S.R.L. Focus Forderungsmanagement mbH u.a. für die Fraserside Holding Ltd. In den Schreiben, die Betroffene häufig in Schrecken versetzen, werden Beiträge zwischen 850 EUR und 2.500 EUR gefordert. Die Summen …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 17 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,18 von 5
Loading...
Zeige alle 5 Kommentare

Aktuelle Schreiben der Debcon Debitorenmanagement und Consulting – Debcon

Wie berichtet verschickt die Firma Debcon GmbH – oder wie es in dem Briefbogen heißt – die “Debcon Debitorenmanagement und Consulting” (Website) diverse Inkassoschreiben. Im Einleitungstext heißt es, dass die Forderung unbestritten sei. Woher das Inkassobüro diese Erkenntnis nimmt, ist aus dem knappen Schreiben nicht zu entnehmen. Offensichtlich um die Überzeugungskraft zu erhöhen, wird dann im nächsten Absatz behauptet, es handele sich um eine berechtigte Anforderung der Rechtsanwälte Urmann und Collegen. Auch dies ohne weitere Erläuterungen. Weiter führt dann die Firma Debcon GmbH aus, dass Sie bereits heute mit der gerichtlichen Durchsetzung der Forderung beauftragt sei. Außerdem wird erklärt, …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar