Achtung im Newsletterversand! – Wie verhalte ich mich richtig?

Der Versand von Newslettern ist ein beliebtes Mittel, um Werbung zu betreiben. Man muss als Anbieter jedoch darauf achten, dass nur derjenige auch tatsächlich Werbung erhält, der in die Adressierung dieser Werbung wirklich eingewilligt hat. Hier drei Links zum Einlesen: http://www.absolit.de/rechtslage.htm http://www.recht-im-internet.de/themen/spam/marketing.htm   Das Oberlandesgericht München hat am 27. September 2012, zum Aktenzeichen 29 U 1682/12, entschieden, dass schon die Bestätigungsemail im sogenannten „Double-Opt-In-Verfahren“ eine unzulässige Werbemaßnahme darstellt, wenn der Adressat nicht vorher nachweislich der Adressierung und dem Empfang zugestimmt hat. Hieraus ergeben sich leider recht weitgehende Probleme, die gewiss nur dann auch tatsächlich „problematisch“ sind, wenn auch andere …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar