Sollte man auf eine Jameda Bewertung als Arzt reagieren?

Wer als Arzt oder Praxisinhaber eine negative Bewertung auf Jameda erhalten hat, könnte dort öffentlich Stellung zu den aufgestellten Tatsachenbehauptungen und Meinungsäußerungen nehmen. Sollte man auf eine Jameda Bewertung als Arzt reagieren?

Hierzu rät Jameda sogar selbst, wobei beachtet werden muss, dass Jamedas Geschäftsmodell umso besser funktioniert, je mehr Ärzte sich zu schlechten Bewertungen öffentlich äußern.

Der Tipp von Jameda, auf negative Einträge zu antworten, ist also nicht uneigennützig – und überdies auch gefährlich.

Ich zeige auf, weshalb Ärzte auf einen schlechten Eintrag bei Jameda nicht unbedingt antworten sollten, und weshalb dies – wenn überhaupt – nur wohlüberlegt geschehen sollte.

Erste Einschätzung der Jameda Bewertung

Wenn Sie eine Bewertung auf Jameda erhalten, ist der erste Schritt, diese zu bewerten und zu verstehen. Es ist wichtig zu erkennen, dass jede Bewertung – ob positiv oder negativ – eine wertvolle Rückmeldung ist, die Ihnen dabei helfen kann, Ihre Dienstleistungen zu verbessern. Daher sollten Sie sowohl auf positive als auch auf negative Bewertungen reagieren[^1^].

Der Umgang mit positiven Bewertungen

Positive Bewertungen sind natürlich immer willkommen. Sie stärken Ihr Image und können potenzielle neue Patienten anziehen. Bei positiven Bewertungen empfehle ich, sich für das Feedback zu bedanken und die positiven Aspekte hervorzuheben.

Der Umgang mit negativen Bewertungen

Negative Bewertungen können herausfordernd sein, erfordern aber einen besonnenen Umgang. Es ist wichtig, dass Sie professionell bleiben und die Bewertung als Möglichkeit zur Verbesserung sehen.

Analyse der negativen Bewertung

Zunächst sollten Sie die Bewertung analysieren. Ist sie konstruktiv und weist auf tatsächliche Verbesserungsmöglichkeiten hin? Oder ist sie ungerecht oder sogar beleidigend?

Professionelle Reaktion auf negative Bewertungen

In jedem Fall sollten Sie professionell reagieren. Bedanken Sie sich für das Feedback, auch wenn es negativ ist. Zeigen Sie Verständnis und versichern Sie, dass Sie das Anliegen ernst nehmen und nach Lösungen suchen werden. Dies kann dazu beitragen, das Vertrauen in Ihre Praxis zu stärken.

Rechtliche Schritte bei ungerechtfertigten oder beleidigenden Bewertungen

Wenn eine Bewertung jedoch ungerechtfertigt oder beleidigend ist, sollten Sie wissen, dass Sie rechtliche Schritte einleiten können. Als IT-Rechtsanwalt helfe ich Ihnen dabei, Ihre Optionen zu verstehen und die beste Vorgehensweise zu wählen.

Veröffentlichen einer Antwort auf Jameda

Sobald Sie entschieden haben, wie Sie reagieren möchten, können Sie auf Jameda eine Antwort veröffentlichen. Es ist wichtig zu beachten, dass Ihre Antwort öffentlich sein wird und von jedem gelesen werden kann. Daher sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Antwort professionell und respektvoll ist.

Beispiel einer schlechten Bewertung auf Jameda mitsamt einer Antwort des Arztes

Ich möchte die vorliegende Problematik des Antwortens und Reagierens auf einen Eintrag bei Jameda veranschaulichen.

Ist beispielsweise über einen Arzt in einer Bewertung geschrieben worden, dass dieser sich kaum Zeit nimmt, könnte die Bewertung so aussehen:

„Ich kann Dr. XYZ nicht empfehlen, weil er sich keine Zeit nimmt und man im Handumdrehen wieder rausgeschmissen wird, damit weitere Patienten „abgefrühstückt“ werden können.“

In dieser fiktiven Bewertung ist einerseits eine Meinungsäußerung enthalten („nicht empfehlen“), und andererseits wird eine Tatsachenbehauptung aufgestellt („nimmt sich kaum Zeit“).

Nun könnte der bewertete Arzt auf Jameda eine Antwort zu diesem Eintrag schreiben, die öffentlich einsehbar ist.

Jameda bietet dies sogar ausdrücklich als Reaktionsmöglichkeit an, wenn man versucht, gegen die Bewertung inhaltlich oder juristisch vorzugehen. Ein Arzt könnte nun wie folgt antworten:

„Es stimmt nicht. Wir haben bei Ihnen zunächst eine umfangreiche Anamnese durchgeführt, und anschließend eine Röntgenuntersuchung eingeleitet und ein Blutbild erstellt. Aufgrund Ihrer Krankheit XYZ haben wir Sie dann an den Facharzt XYZ zwecks weiterer und vertiefter Behandlung überwiesen.“

Ärztliche Verschwiegenheitspflicht gilt auch bezüglich einer negativen Bewertung auf Jameda!

Rein tatsächlich kann so eine Reaktionsmöglichkeit natürlich die Vorwürfe der Bewertung auf Jameda entkräften. Allerdings lauern hier juristische Fallen für den Arzt, der öffentlich dergestalt antwortet.

Ich kann Ärzten grundsätzlich nur davon abraten, sich auf Jameda im Wege von ausufernden und detaillierten Antworten zu Wort zu melden. Die ärztliche Schweigepflicht, die gem. § 203 Abs. 1 StGB sogar unter Strafe gestellt ist, gilt nämlich auch auf Bewertungsplattformen.

Im obigen Beispiel hätte der Arzt Geheimnisse des Patienten in der Bewertung offenbart.

Hier könnte zwar argumentiert werden, dass die Bewertungen auf Jameda pseudonymisiert veröffentlicht werden, allerdings liegen Jameda wiederum oft die Klarnamen der bewertenden Personen vor, sodass hier ein Offenbaren gem. § 203 Abs. 1 StGB angenommen werden kann.

Auch datenschutzrechtlich gibt es einiges zu Bedenken. Bei Patientendaten handelt es sich um Gesundheitsdaten, die gem. DSGVO besonders geschützt sind. Verstöße in diesem Bereich können hohe Schmerzensgeld- und Schadensersatzansprüche für die Patienten begründen.

Insofern ist enorme Vorsicht anzuraten, wenn Patientendaten in irgendeiner Form veröffentlicht werden.

Vor diesem Hintergrund sollten Ärzte meiner Ansicht nach nicht wie im obigen Beispiel auf Bewertungen reagieren.

Erlaubt sind hingegen Reaktionen, die sich allgemein halten. Beispielsweise könnte der Arzt wie folgt antworten:

„Ihre Bewertung können wir nicht nachvollziehen. Wir nehmen uns immer für Patienten genug Zeit.“

Hiermit wären keine Patientengeheimnisse oder Patientendaten veröffentlicht und dennoch das „Gesicht gewahrt“.

Juristische Möglichkeiten eines Löschens von Bewertungen auf Jameda bedenken!

Als Arzt müssen Sie jedoch nicht bei Jameda „mitspielen“. Sie müssen nicht auf unwahre Tatsachenbehauptungen oder Beleidigungen antworten.

Sie können sich juristisch gegen Bewertungen wehren, die falsche Tatsachen über Sie beinhalten oder beleidigend sind.

Meine Kanzlei hilft Mandanten bundesweit dabei, sich gegen unzulässige schlechte Bewertungen auf Jameda juristisch zu wehren. Gern kümmere ich mich auch um Ihren Fall.

Verständnis und Kommunikation sind Schlüssel

Ob positiv oder negativ, Bewertungen sind Rückmeldungen von Patienten. Ihre Reaktion auf diese Bewertungen bietet eine Gelegenheit, zu zeigen, dass Sie das Feedback Ihrer Patienten ernst nehmen und stets bestrebt sind, Ihre Dienstleistungen zu verbessern. Es ist auch eine Chance, Missverständnisse aufzuklären und das Vertrauen in Ihre Praxis zu stärken.

Proaktiver Umgang mit Jameda Bewertungen

Eine Bewertung sollte nicht nur als Reaktion aufgefasst werden. Es ist wichtig, proaktiv zu sein und einen aktiven Umgang mit Bewertungen zu pflegen. Das bedeutet, regelmäßig Ihre Bewertungen auf Jameda zu überprüfen und schnell und professionell zu reagieren.

Der Wert einer öffentlichen Antwort

Ihre Antwort auf eine Bewertung wird öffentlich auf Jameda angezeigt. Dies kann potenziellen Patienten ein Bild davon vermitteln, wie Sie mit Feedback umgehen. Eine professionelle, respektvolle und proaktive Antwort kann dazu beitragen, ein positives Image Ihrer Praxis zu vermitteln und das Vertrauen potenzieller Patienten zu gewinnen.

Datenschutz beachten

Beim Veröffentlichen einer Antwort auf Jameda ist es wichtig, die Datenschutzgesetze zu beachten. Sie dürfen keine Informationen preisgeben, die Rückschlüsse auf die Identität des Patienten zulassen könnten.

Rechtliche Unterstützung bei ungerechtfertigten Bewertungen

Manchmal können Bewertungen ungerechtfertigt oder beleidigend sein. In solchen Fällen haben Sie das Recht, gegen die Bewertung vorzugehen. Als Fachanwalt für IT-Recht kann ich Ihnen dabei helfen, die beste Vorgehensweise zu bestimmen und Ihre Rechte zu schützen.

Fazit: Sollte man auf eine Jameda Bewertung als Arzt reagieren?

Als IT-Rechtsanwalt empfehle ich, auf Jameda Bewertungen zu reagieren. Es ist eine Gelegenheit, Ihr Engagement für Ihre Patienten zu demonstrieren und Ihre Praxis zu verbessern. Bei negativen oder ungerechtfertigten Bewertungen stehe ich Ihnen zur Seite, um die bestmögliche Lösung zu finden und Ihre Rechte zu wahren.

Schreiben Sie einen Kommentar

1 × eins =

Consent Management Platform von Real Cookie Banner