Dema Vertriebs-GmbH verschickt Abmahnungen

Derzeit werden Schreiben der Dema Vertriebs-GmbH verschickt, die sich an eBay-Verkäufer richten und wettbewerbswidriges Verhalten vorwerfen. Der Streitwert der Abmahnungen ist hoch bemessen und deshalb sollte die Forderung sehr ernst genommen werden. Eine Unterlassungserklärung soll unterzeichnet und zurückgesendet werden, ebenso die Zahlung einer bestimmten Geldsumme. Wir empfehlen, nicht diesen Aufforderung sofort nachzukommen, sondern sich zu informieren und die eigene erhaltene Abmahnung erst auf rechtliche Wirksamkeit zu prüfen.

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung über eBay?

Grundsätzlich können sich Mitbewerber auch wegen der eBay-Angebote rechtswirksam abmahnen. Dafür muss aber diese Mitbewerbereigenschaft erst mal bewiesen sein – deshalb bedienen sich die abmahnenden Firmen auch Rechtsanwaltskanzleien, damit die Forderung nur dann gestellt wird, wenn auch Aussicht auf Erfolg zu sehen ist. Allerdings gibt es immer Fälle, in denen Abmahner und Rechtsanwälte sich nicht genügend mit den Besonderheiten des Einzelfalls beschäftigen, und so kommen unwirksame oder unberechtigte Schreiben zustande. Ob die Abmahnung von Dema Vertriebs-GmbH in Ihrem Fall also einschlägig ist, müsste ein Anwalt prüfen. Bei den Schreiben im wettbewerbsrechtlichen Bereich geht es immer um Informationspflichten wie beispielsweise die ungenügende Anbieterkennzeichnung, das falsche oder fehlende Impressum, die falsche oder fehlende Widerrufsbelehrung, Fehler bei den Versandkosten und ähnliches. Hier können Sie die häufigsten Abmahngründe nachlesen:

Diese Vorwürfe werden oft schnell und unüberlegt erhoben, und viele kommen der Zahlungsaufforderung bedingungslos nach, ohne weiter zu überlegen. Haben Sie sich wettbewerbsrechtlich überhaupt was zu Schulden kommen lassen? Eventuell besteht auch die Möglichkeit, dass der Abmahner selbst Rechtsfehler auf der eigenen Website oder im eigenen eBay-Angebot aufweist, sodass Waffengleichheit durch eine eigens verschickte Abmahnung hergestellt werden kann.

Das Schreiben der Dema Vertriebs-GmbH

In den uns vorliegenden Fällen nimmt die abmahnende GmbH also die Mitbewerbereigenschaft an und wirft Verstöße gegen gewisse Rechtsvorschriften vor. Grundlage dieses Vorwurfs ist dann das UWG. Bei wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen kommt es relativ häufig vor, dass die Abmahnungen rechtsmissbräuchlich sind und sich daher einfach abwehren lassen – Indizien für Rechtsmissbräuchlichkeit ist hierbei die Formulierung mehrerer Abmahnungen bezüglich des gleichen Sachverhalts, Ausübung erheblichen Drucks auf den Betroffenen durch extrem kurze Fristen, Abmahnugen gegen den Geschäftsführer und die Firma in getrennten Verfahren. Dies müss jedoch im Einzelfall geprüft werden.

Unsere Erfahrung

Wir sind schon seit Jahren auf der Seite von Abgemahnten und verteidigten in über 6000 Abmahnfällen unsere Mandanten gegen Forderungen. Gerne können Sie uns wegen der Dema Vertriebs-GmbH Angelegenheit kontaktieren und sich unverbindlich informieren lassen. Zusammen besprechen wir eine Verteidigungsstrategie und erst wenn Sie überzeugt von unserer Arbeit sind, können Sie uns beauftragen.

Fragen Sie uns!

Rechtsanwalt Thomas Feil

Lohnt sich die Einschaltung eines Anwaltes zur Abwehr einer Abmahnung wegen Filesharing?

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen