Abmahnung Wettbewerbszentrale: Werbung mit „gratis“

Maler Wiard Wiards

Maler Wiard Wiards

Die ist eine gemeinnützige Selbstkontrollinstitution der Deutschen Wirtschaft, die eine Vielzahl von wettbewerbsrechtlichen verschickt. Weitere Informationen zur sind auf der Internetseite http://www.wettbewerbszentrale.de/ enthalten.

Aktuell liegt uns eine Abmahnung vor, die sich mit eBay-Auktionen beschäftigt. In den eBay-Auktionen war mit dem Hinweis „gratis“ geworben worden. Dies sieht die Wettbewerbszentrale als irreführend und wettbewerbswidrig an. Wenn der Hinweis „gratis“ in einer eBay-Auktion aufgenommen wird, geht nach Auffassung der Wettbewerbszentrale der Verbraucher tatsächlich davon aus, dass das angekündigte Produkt ohne Preisaufschlag abgegeben wird. In dem uns vorliegenden Fall war dies nach den Ausführungen der Wettbewerbszentrale nicht der Fall.

Die Wettbewerbszentrale fordert eine mit einer Vertragsstrafe in Höhe von 3.000,00 €, falls es zu zukünftigen Verstößen kommt. Weiterhin soll von dem betroffenen Unternehmen eine Zahlung für die Kosten der Abmahnung in Höhe von 246,10 € brutto geleistet werden.

Wenn Sie eine Abmahnung der Wettbewerbszentrale erhalten haben, sollten Sie nicht vorschnell reagieren und Unterschrift oder Zahlung leisten. Die entsprechende Unterlassungserklärung gilt Jahrzehnte und kann dazu führen, dass bei versehentlichen Verstößen in der Zukunft Vertragsstrafen fällig werden. Eine solche latente wirtschaftliche Bedrohung durch die Rechtsverfolgung der Wettbewerbszentrale sollte vermieden werden.

Wir beraten betroffene Unternehmen bundesweit bei der der Abmahnung der Wettbewerbszentrale. Gern stehen wir Ihnen für weitere Informationen telefonisch zur Verfügung.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*