Solvenza Inkasso – Vorsicht vor der Ratenzahlungsvereinbarung/Schuldanerkenntnis

Seit einigen Tagen vernehmen wir große Aktivitäten der . Es werden Zahlungsaufforderungen an angebliche Mitglieder der selbst so bezeichneten Handelsplattform für Gewerbetreibende GmbH versendet.

Die Betroffenen werden aufgefordert 389,90 € zu zahlen. Die Zahlung kann in zwei monatlichen Raten zu 130,00 € und einer letzten Rate von 129,90 € erfolgen. Unabhängig von sämtlichen Zweifeln, welche im Zusammenhang mit Forderungen der JW Handelssysteme GmbH bzw. der GmbH bestehen, müssen auch bei dem uns vorliegenden Schreiben von der Inkasso die Alarmglocken läuten:Schönfelder Deutsche Gesetze

In bester „JW-Manier“ steht das Wort Schuldanerkenntnis hinter dem Wort Ratenzahlungsvereinbarung gleich zu Beginn in der Überschrift. Flüchtige Leser sollen sicherlich das Schuldanerkenntnis überlesen. Denklogisch müsste das Schuldanerkenntnis natürlich einer Ratenzahlungsvereinbarung vorweggehen. Aber das nur am Rande. Beachtlich ist auch Ziffer 2 dieses Vereinbarungsentwurfs. Der Schuldner verzichtet hiernach auf jedwede Einwendung hinsichtlich des Grundes und der Höhe der Forderung.

Die Solvenza Inkasso nimmt in dem Schreiben zudem für sich in Anspruch eine Forderung der JW Handelssysteme GmbH im Auftrage einzufordern. Es ist hierbei jedoch gar nicht ersichtlich, ob die JW Handelssysteme überhaupt noch existiert und ob man ganz grundsätzlich auf so eine Zahlungsaufforderung leisten sollte. Es hat eine Umfirmierung im Herbst des letzten Jahres gegeben, wonach JW nun als Technologies GmbH auftritt.

Es ist zudem aufgefallen, dass die Solvenza Inkasso auch Ansprüche aus solchen behaupteten Anmeldungen einfordert, die in einen Zeitraum fallen, in welchem JW noch den „Anmeldebutton“ auf der Anmeldeplattform verwendete. JW wurde dieses Buttons wegen erfolgreich vom Bundesverband der Verbraucherzentralen vor dem Landgericht Leipzig (Az. 8 O 3495/12) verklagt. Forderungen aus diesem Anmeldezeitraum Verbrauchern gegenüber noch zu erheben ist recht mutig.

Betroffene, die von der Solvenza Inkasso angeschrieben werden, können gerne unser Angebot einer telefonischen kostenlosen Erstberatung wahrnehmen. Wir teilen nicht die Auffassung, die häufig im Internet nachzulesen ist, dass man alle Schreiben, die von JW bzw. B2B bzw. Solvenza Inkasso, einfach ignorieren sollte.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 6 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Ein Kommentar zu “Solvenza Inkasso – Vorsicht vor der Ratenzahlungsvereinbarung/Schuldanerkenntnis
  • 4. Juli 2015 um 07:07
    Taalko Eeten says:

    Ich habe so eine Forderung von der InkassoForderungsmanegment GmbH bekommen ich kann eine Raten Zahlung 55,82euro zu 6 Monatsraten leisten
    Auf eine Bank in der Slowakei Iban: SK 7302000000003466787654

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*