einstweilige Verfügung bzgl. des Verkaufs des Buches "Recht und Gerechtigkeit" aufgehoben; LG Mannheim

Die Entscheidung gegen die Veröffentlichung des Buches “Recht und Gerechtigkeit” mit dem komplett ausgeschriebenen Namen der ehemaligen Geliebten von Jörg Kachelmann ist vom ausweislich einiger Medienberichte wieder aufgehoben worden. Als Argument dafür, dass das weiterhin angeboten werden darf, hat das augenscheinlich gelten lassen, dass die in dem namentlich Genannte, diese Öffentlichkeit hinnehmen muss, da sich sich auch zuvor selbst in die Öffentlichkeit begeben hatte, unter anderem durch Interviews, in denen Sie auch mit Fotos dargestellt worden war.

Es bleibt nun abzuwarten, ob und inwieweit diese Entscheidung standhält. Grundsätzlich kann auch eine Entscheidung im Widerspruchsverfahren gegen eine mit Rechtsmitteln angegriffen werden.

 

 

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen