Ist Daclanc (Dacfx) ein vertrauenswürdiger Broker? GIbt es Erfahrungen?

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Es fragen uns besorgte Anleger zu dem Anbieter Daclanc (Dacfx).. Betroffene Anleger schildern, dass Daclanc (Dacfx) keine Auszahlungen durchführt und die Aufforderung, Geld zurück zu überweisen missachtet..

Wurde von IhnenGeld bei Daclanc (Dacfx) angelegt? Dann sollten Sie unverzüglich handeln und sich über den Broker genauer informieren.

Es sollte keine neue Zahlung geleistet werden. Erst wenn Sie sicher wissen, dass Daclanc (Dacfx) seriös ist, sollte über weitere Zahlungen nachgedacht werden.

Ich war leider zu unvorsichtig

Teilweise stellen wir fest, dass Betroffene von betrügerischen Brokerbanden sich für die Tatsache, dass sie einem Betrug zum Opfer gefallen sind schämen und sich daher keiner Person anvertrauen. Das ist der völlig falsche Weg.

Die betrügerischen Onlinebroker gehen so raffiniert vor, dass unserer Erfahrung nach jede/r darauf hereinfallen kann. Grund zur Scham besteht daher nicht, dass Sie auf den Broker Daclanc (Dacfx) hereingefallen sind. Es ist sogar essenziell, dass Sie sich einer Bezugspersonmitteilen. Sonst sind Sie isoliert und werden de facto handlungsunfähig. Davon würden nur die Betrüger einen Nutzen ziehen. Sprechen Sie daher über das, was passiert ist mit einem unbeteiligten Dritten.

Gibt es negative Bewertungen über Broker Daclanc (Dacfx)?

Suchen Sie im Internet nach Bewertungen über Daclanc (Dacfx). Interessant sind dabei die negative Anmerkungen.Ob Sie ein neues Sofa oder eine neues Bett brauchen, wahrscheinlich sind für Sie negative Berichte interessant.

Positive Berichte und Bewertungen wurden vermutlich von den betrügerischen Anbietern verfasst oder in ihrem Auftrag veröffentlicht..

Die Täter werden selbst keine negativen Bewertungen verfassen, so dass diese Aussagen echt sind.. Negative Bewertungen können Sie als Warnung für Ihr weiteres Verhalten gegenüber Daclanc (Dacfx)werten.

Gibt es Aufsichtsbehörden für Online-Broker wie Daclanc (Dacfx)?

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Abkürzung BAFin) ist das vom Gesetzgeber ins Leben gerufene Kontrollorgan für Finanzdienstleister und Banken. Diese Behörde ist als selbständige Anstalt des öffentlichen Rechts aufgestellt worden und ist kontrollierbar mittels der Aufsicht des Bundesministerium der Finanzen.

Die BaFin veröffentlicht regelmäßig Warnhinweise zu juristisch unzulässigen Aktivitäten von Finanzdienstleistern.

Demokonto lockt

Auf unlauteren Webseiten finden Sie häufig ein Testangebot in Form eines Demokontos. Mit Hilfe von Manipulationen werden Sie dann ein “erfolgreicher Geldanleger”. Vielleicht ist Ihnen ein solches Demokonto für Kapitalanlagen von Ihrer Bank bekannt.

Scammer simulieren dann Trades und zeigen mehr Gewinne als Verluste an. Kunden freuen sich über die Erfolge und glauben den angezeigten Gewinnen.

Nach solchen Erfolgen wird dann gern echtes Geld bei dem Broker Daclanc (Dacfx) angelegt.

Wer ist Inhaber des Brokers Daclanc (Dacfx)?

Wer Ansprüche gerichtlich gegenüber einen Broker geltend machen will, benötigt eine ladungsfähige Postanschrift. Nur dann kann eine Klage zugestellt werden. Auch müssen die einzelnen Person der Geschäftsleitung bekannt sein.

Betrugsfirmen vermeiden Angaben zu handelnden und verantwortlichen Personen, insbesondere zu den Geschäftsführern. Auch die Adresse wird teilweise bruchstückhaft und unvollständig angegeben.

Die Anonymität ist den Tätern wichtig. Es lässt sich daher durchgängig beobachten, dass unseriöse Anbieter keine Namen nennen.

Es empfiehlt sich also zu Beginn der Geschäftsbeziehung eine Recherche und Überprüfung, ob Namen der Geschäftsführer oder des Vorstandes zu finden sind. Fehlen diese, sollten Sie keine Zahlungen und Investitionen tätigen. Bei rechtlichen Missständen können dann Hintermänner nicht sofort ermittelt und in Anspruch genommen werden.

Das Schicksal meines Personalausweises

Viele Broker verlangen von ihren Kunden die Übersendung eines Personalausweises und weitere persönliche Dokumente. Wenn Betroffene dann feststellen, dass sie einem Betrug aufgesessen sind, besteht häufig die Sorge, was mit dem Personalausweis passiert.

Aktuell haben wir noch nicht die Erfahrung gemacht, dass die nicht seriösen Online-Broker Personalausweise der Kunden für einen Identitätsmissbrauch nutzen. Allerdings ist eine solche Gefahr nicht auszuschließen. Wir empfehlen daher Kunden von betrügerischen Brokern, sehr genau auf ungewöhnliche Zahlungen zu achten und regelmäßig die Kontoauszüge zu überprüfen.

Zwar lässt sich theoretisch der Broker auffordern, die Daten aus dem Personalausweis zu löschen. Allerdings wird eine solche Aufforderung bei Betrügern wenig Wirkung zeigen.

Mit erfahrenen Anwalt gegen Daclanc (Dacfx) vorgehen

Ihnen liegen nun wichtige Informationen über Daclanc (Dacfx) vor. Jetzt müssen Sie entscheiden, ob Sie auf die Forderungen des Brokers Daclanc (Dacfx) nach weiteren Zahlungen eingehen wollen oder lieber alles Energie in die Rückforderung der eingezahlten Gelder stecken.

Wir unterstützen Sie gern und helfen Ihnen, Ihr Geld zurückzuholen. Nutzen Sie unsere Erfahrung und nehmen Sie mit uns unter kanzlei@recht-freundlich.de Kontakt auf. Sie erhalten unverzüglich eine Rückmeldung.


Wir sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig
2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Consent Management Platform von Real Cookie Banner