Fast Invest Scam? Erfahrungsberichte?

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Nach uns vorliegenden Informationen gibt es Probleme mit dem Online-Broker Fast Invest. Rückzahlungen sollen nach den Informationen verweigert werden.

Warnen Behörden vor dem Broker Fast Invest? Trading-Betrug?

Für die Trading-Plattform Fast Invest liegen keine Warnmeldungen von Aufsichtsbehörden vor.

Mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Abkürzung BAFin) möchte der Gesetzgeber sicherstellen, dass das Finanzsystem integer und stabil ist. Geldanleger und Bankkunden sollen dem Finanzsystem vertrauen.

Mit über 2.000 Beschäftigten ist die BaFin eine der großen Behörden in Deutschland. Die Behörde hat ihren Sitz in Frankfurt und Bonn.

Die BaFin beaufsichtigt über 1.500 Banken, über 1.100 Finanzinstitute, Zahlungsinstitute und auch Zweigniederlassungen ausländischer Kreditinstitute. Des Weiteren werden Versicherer, Pensionsfonds, Kapitalverwaltungsgesellschaften und inländische Fonds von der BaFin beaufsichtigt.

Die BaFin soll auch Geldwäsche verhindern. Dieses Ziel soll unter anderem durch Regulierung der Anbieter erreicht werden. Ohne Erlaubnis darf beispielsweise keine Bank betrieben werden.

Erfahrungen anderer mit dem Broker Fast Invest

Es werden auf bekannten Plattformen Erfahrungsberichte über Fast Invest veröffentlicht. Lobpreisenden Erfahrungsberichten sollte mit Misstrauen begegnet werden. Viele betrügerische Plattformen investieren viel Zeit und Geld in die Erstellung von positiven Bewertungen. Deshalb ist es keinesfalls ratsam, sich als Investor nicht von positiven Erfahrungsberichten fehlleiten lassen. Möglich ist, dass weitere Veröffentlichungen auf anderen Internetseiten auffindbar sind.

Wir haben verschiedene negative Bewertungen ausmachen können. Es gibt eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese Postings von betroffenen Anlegern stammen, die Probleme mit dem Broker hatten oder haben.

Beachtenswert sind unserer Erfahrung nach unter anderem folgende Aussagen zu dem Broker, die wir gebündelt anschaulich mitteilen: “Es geht nichts mehr. Ich habe nach 9 Monaten immer noch keine Auszahlung erhalten. Auszahlung wurde von mir im Dezember 2020 beantragt! Plattform ist unseriös.”

Diese Erfahrungen anderer sollten Kapitalanleger durchaus ernst nehmen und in Ihre Überlegungen und Planungen einbeziehen.

Trading-Plattform Fast Invest zahlt das eingesetzte Geld nicht aus. Bewertungen anderer doch zutreffend?

Sollten Sie Gelder bei Fast Invest angewiesen haben, sollten Sie wachsam sein. Es ist nicht auszuschließen, dass sich dieser Broker als unseriös herausstellt. Falls Ihr Geld nicht ausgezahlt wird, sollten Sie unverzüglich die notwendigen Handlungen vornehmen. Unsere Anwaltskanzlei ist auf Fallkonstellationen des Anlagebetrugs spezialisiert und hilft Mandantinnen und Mandanten bundesweit, Kapital zurückzuholen, wenn unseriöse Broker eine versprochene Geldzahlung nicht durchführen.

  1. Senden Sie uns per E-Mail eine Schilderung der Streitigkeit mit Fast Invest, ohne das gleich ein kostenpflichtiges Vertragsverhältnis entsteht. Nennen Sie unbedingt auch Ansprechpartner, mit denen Sie unmittelbaren Kontakt bei Fast Invest hatten
  2. Sie kriegen von uns eine kostenfreie ersten rechtliche Bewertung Ihres Sachverhaltes
  3. Falls wir positive Möglichkeiten sehen, Geld zurück zu holen, helfen wir Ihnen gern unverzüglich.

Spezialisierte Kanzlei gegen den Broker Fast Invest

Wir helfen betroffenen Anlegern im D-A-CH-Bereich, um aktiv gegen den Broker Fast Invest vorzugehen und Ihre Forderungen einzutreiben.

Sie können mit uns über E-Mail unter kanzlei@recht-freundlich.de Kontakt aufnehmen. Wichtig ist bei einer Kontaktaufnahme die Angabe, um welchen Anbieter es sich handelt und welche Eurobeträge Sie “vermeintlich” angelegt haben. Wir stehen für eine telefonische Kontaktaufnahme ebenfalls zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer +49 511 4739060.

Ein Hinweis zur Frage, inwieweit die Rechtsschutzverischerung greift: In den Vertragsbedingungen der Rechtsschutzversicherungen sind Rechtsberatungen für Geschäfte mit Brokern ausgeschlossen, sodass für rechtliche Konflikte mit Online-Brokern die Rechtsschutzversicherung keine Kosten übernimmt. Mit unserer langjährige Expertise helfen wir Ihnen, gegen den Broker Fast Invest aktiv zu werden. Wir unternehmen alle notwendigen rechtlichen und sonstigen Schritte für ein zielführendes Vorgehen.

Unsere Erfahrungen bei Betrug durch Online-Broker

Oft werden die Betroffenen von betrügerischen Banden dazu animiert, Geldeinzahlungen auf Börsen, die mit Bitcoin, Ethereum und anderen Kryptowährungen traden, zu erwirken.

Problematisch ist bei solchen Betrugsmaschen mit Kryptowährungen, dass die betrügerischen Banden die Kryptowährungen dazu nutzen, um Geldzahlungen in der Anonymität schwer auffindbar werden zu lassen.

Informationen zum Broker Fast Invest! Trading-Betrug?

Geldanleger wollen wissen, ob eine Finanzplattform seriös und vertrauenswürdig ist. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass verschiedene Indizien, die misstrauisch machen sollten.. Ein wesentliches Indiz sind Informationen zum Geschäftssitz.

Nach unseren Informationen ist der Geschäftssitz 25 Canada Square, Canary Wharf, London, England, E14 5LQ.

Ist der Geschäftssitz nicht in Europa, wird es vielfach mühsam, direkt gegen den Broker rechtlich vorzugehen. Dann sind andere Wege einzuschlagen, um rechtlich zielführend zu agieren. Auf der Internetseite war kein Impressum zu finden. Dies ist nach unserer Erfahrung ein Signal, hellhörig zu werden. Der Broker hält sich nicht an die juristischen Regelungen.

Kann ich dem Broker Fast Invest nun vertrauen?

Aufgrund der aufgezeigten Ausführungen können wir aktuell nicht dazu raten, bei dem Online-Broker Fast Invest Geld zu investieren. Es gibt verschiedene Aspekte, die Anlass für Misstrauen geben. Bei den vielenAngebote auf dem Brokermarkt empfehlen wir Ihnen, sich an einen anderen Broker zu wenden.

Wenn Sie bereits Geld bei Fast Invest investiert haben und investierten Beträge nicht freigegeben werden, geben wir Ihnen nachfolgend Informationen, wie Sie Ihr Geld zurückbekommen.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen