Erfahrungen mit WinMarket, Geld zurück

Lesezeit: ca. 4 Minuten

In Informationen, die uns zugetragen wurden, wird beschrieben, dass der Online-Broker WinMarket Gelder nicht auszahlt, sondern statt dessen neue Zahlungen mit unterschiedlichen Begründungen verlangt. Falls Sie eine bestimmte Summe bei WinMarket eingesetzt haben, müssen Sie achtsam sein.

Es ist nicht auszuschließen, dass sich dieser Broker als Scam entpuppt. Falls Ihr Geld nicht überwiesen wird, sollten Sie umgehend aktiv werden. Unsere Rechtsanwaltskanzlei ist auf die Fälle des Anlagebetrugs hochspezialisiert und hilft Mandantinnen und Mandanten bundesweit, Gelder zurückzuführen, wenn unseriöse Trading-Plattformen eine zugesagte Rückerstattung nicht durchführen.

  1. Schildern Sie uns unverbindlich Ihren Fall mit WinMarket per Mail
  2. Nennen Sie unbedingt auch Personen, mit denen Sie telefonischen oder digitalen Kontakt bei WinMarket hatten
  3. Sie erhalten von uns eine kostenlose Ersteinschätzung
  4. Falls wir realistische Chancen erkennen, Geldsummen zurück zu holen, helfen wir Ihnen gern unverzüglich.

Essenziell ist, dass Sie bei der Trading-Plattform WinMarket keine zusätzlichen Geldtransfers vornehmen, bis nicht festgestellt ist, ob ein Anlagebetrug anzuerkennen ist oder nicht. Wenn Sie überlegen, ob Sie ohne Sorgen bei dem Online-Broker WinMarket investieren können, helfen Ihnen die nachfolgenden Informationen für eine fundierte Entscheidung.

Was wissen wir über den Broker WinMarket! Anlagebetrug?

Für Investoren und Anleger ist wichtig zu wissen, ob Sie dem jeweiligen Broker vertrauen können. Es gibt nach unserer Erfahrung verschiedene Anzeichen, die eine kritische Betrachtung rechtfertigen. Ein wesentliches Indiz sind Informationen zum Geschäftssitz.

Nach unseren Untersuchungen ist der Geschäftssitz 8 Copthall, Roseau Valley, 00152 Commonwealth of Dominica.

Ist der Geschäftssitz nicht in Europa, wird es häufig schwierig, den Broker rechtlich unmittelbar anzugehen. Dann sind andere Wege einzuschlagen, um rechtlich erfolgreich zu handeln.

Für Sie haben wir uns die Mühe gemacht, den Internetauftritt von der Trading-Plattform WinMarket aus anwaltlicher Sicht zu analysieren. Jedes Unternehmen muss nach den gesetzlichen Vorschriften in Europa ein Impressum veröffentlichen. Dies ist nach unserer Beobachtung ein Indiz, dass der Broker nicht seriös ist.

Warnen Behörden vor dem Broker WinMarket? Trading-Betrug?

Für die Trading-Plattform WinMarket liegen keine Warnhinweise von Aufsichtsbehörden vor.

Mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Abkürzung BAFin) soll sichergestellt werden, dass das Finanzsystem funktioniert, stabil und integer ist. Bankkunden und Investoren sollen dem Finanzsystem Vertrauen schenken können.

Die BaFin beaufsichtigt über 1.500 Banken, über 1.100 Finanzinstitute, Zahlungsinstitute und auch Zweigniederlassungen ausländischer Kreditinstitute. Des Weiteren werden Versicherer, Pensionsfonds, Kapitalverwaltungsgesellschaften und inländische Fonds von der BaFin beaufsichtigt.

Zu den Aufgaben gehört es ferner, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu bekämpfen. Germäß den juristischen Rahmenbedingungen dürfen deshalb in Deutschland Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgeschäfte nicht ohne staatliche Erlaubnis angeboten werden. Die Verbote werden von der BaFin überwacht.

Nach unserer Beobachtung ist die BaFin aber leider überlastet. Warnhinweise für Betrügern oder vor Scamming erfolgen erst verspätet, Maßnahmen gegen betrügerische Broker werden nicht schnell ergriffen.

Nach unserer Meinung wird hier die BaFin trotz einer Mitarbeiterzahl von über 2.500 ihren Aufgaben nicht gerecht. Wenn Sie schon Erfahrungen mit der Aufsichtsbehörde gemacht haben, können Sie gern in den Kommentaren berichten.

Äußerungen über den Broker WinMarket

Bei unserer Recherche konnten keine Erfahrungsberichte über WinMarket festgestellt werden. Nach unserer Erfahrung kann aus dieser Information zunächst wenig entnommen werden. Auf jeden Fall kann daraus nicht geschlussfolgert werden, dass der Broker seriös ist.

Negative Einträge haben wir bei unseren Recherchen nicht gefunden. Das bedeutet nicht automatisch, dass der Broker seriös ist.

Wie ist die Trading-Plattform WinMarket also zu bewerten? Trading-Betrug?

Aufgrund der obigen Recherchen und Einschätzung können wir aktuell nicht anraten, bei dem Broker WinMarket Geld einzuzahlen. Es gibt verschiedene Aspekte, die Anlass für Vorsicht geben. Bei den vielenAngebote auf dem Brokermarkt raten wir Ihnen, sich an einen anderen Anbieter zu wenden.

Wenn Sie bereits Geldsummen bei WinMarket investiert haben und investierten Beträge nicht übermittelt werden, geben wir Ihnen nachfolgend Informationen, wie Sie wieder an Ihr Geld kommen.

WinMarket weigert sich, Rückbuchungen zu tätigen. Erfahrungen von anderen stimmen womöglich?

Wenn Ihr Wunsch nach Auszahlung von Beträgen missachtet wird, empfehlen wir Ihnen, sich Unterstützung durch spezialisierte Anwälte zu holen.Bei Kapitalanlagebetrug muss schnell gehandelt werden.

Unsere Erfahrungen bei Betrug durch Online-Broker

Wiederholt werden wir gefragt, warum betrügerische Broker nicht einfach abgeschaltet werden.

Betrügerischen Brokern kommt zu Hilfe, dass internationale Regelungen und internationale Rechtsverfolgung wenig ausgeprägt sind. Die Drahtzieher sitzen zumeist nicht in Europa und agieren mit wechselnden Internetseiten. Wenn ein Internetauftritt gesperrt wurde, entsteht sofort eine neue Internetpräsenz, die wiederum Investoren anlocken soll.

Hier ist es der Staatengemeinschaft noch nicht gelungen, international effektive Regeln zu vereinbaren, um Fraud-Brokern das Handwerk zu legen.

Auch einige Geldinstitute und Banken unterstützen illegale Zahlungströme durch einen nach unserer Beobachtung lockeren Umgang mit den Geldwäschevorschriften. Die EU hat Vorschriften zur Verhinderung von Geldwäsche erlassen. Dennoch können auch über europäische Konten umfangreiche ungewöhnliche Zahlungen erfolgen, ohne dass Zahlungsdienstleister einschreiten. Zahlungsdienstleister müssten – so der Gesetzgeber – prüfen, woher Zahlung kommen und ob diese legal sind. Vielfach unterbleibt dies.

Rechtsanwalt mit Erfahrungen prüft Ihren WinMarket-Fall

Wir helfen Investoren im gesamten Bundesgebiet, Österreich und der Schweiz, um Forderungen gegen WinMarket durchzusetzen.

Nehmen Sie mit uns per Mail an kanzlei@recht-freundlich.de Kontakt auf. Bitte geben Sie bei einer Kontaktaufnahme die Information an, bei welchem Anbieter Sie eine Geldsumme investiert haben. Auch die Investitionshöhe ist für uns eine wichtige Information. Selbstverständlich stehen wir auch für eine telefonische Kontaktaufnahme zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der Rufnummer +49 511 4739060.

Nutzen Sie unsere langjährige Expertise im Umgang mit betrügerischen Brokern. Wir beraten Sie gern, um zielgerichtet gegen WinMarket juristisch vorzugehen.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen