Erfahrungen mit Prefixmarket, Rechtsanwalt einschalten

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Haben Sie Geld bei dem Finanzdienstleister Prefixmarket angelegt? GIbt es Auseinandersetzungen bei der Rückzahlung von investierten Summen? Dann sind Sie vermutlich nicht der einzige Investor, der Auseinandersetzungen mit Prefixmarket hat. Auch andere Betroffene erzählen uns von Problemen mit Gewinnen und eingezahlten Beträgen.

Betrüger in Social Media auf Kundenfang

Betrügerische Online-Broker nutzen alle Werbemöglichkeiten, um Kunden anzusprechen. Beliebt sind insbesondere alle Social Media-Kanäle. Über Facebook oder Instagram werden interessierte Geldanleger gesucht. Aber auch auf großen Internetseiten wie spiegel.de wird Werbung für “erfolgreiche Investitionen” geschaltet.

Mit einem Klick auf die Werbung und einen Besuch auf der Website des Anbieters ist der erste Kontakt hergestellt. Die Webauftritte sind gut gemacht und locken Kunden mit verschiedenen Versprechungen.Prefixmarket hat ebenfalls einen gut gestalteten Webauftritt und lockt so die Kunden in die Falle. Schnell soll dann aus Sicht des Brokers der persönliche Kontakt hergestellt werden. Im persönlichen Gespräch sollen die Kunden überzeugt werden.

Im ersten Gespräch am Telefon lotet die Kontaktperson des Brokers Prefixmarket gekonnt aus, wie Sie zu einer ersten Zahlung bewegt werden können. Ein Zahlungseingang beim Broker Prefixmarket ist dazu Ziel, damit weitere Zahlunsgeingänge möglich sind.

Womit traden betrügerische Finanzdienstleister?

Die vielen Veröffentlichungen und Hurra-Meldungen für Kryptowährungen nutzen Betrüger, um neue Kunden anzuziehen. Viele wissbegierige Neuinvestoren durchforsten die Nachrichten über die drastischen Steigerungen und Kapitalvermehrungsmöglichkeiten bei Bitcoin und anderen bekannten Kryptos und wollen auch dabei sein.

Vielfältig und spannend klingen die Werbeaussagen der nicht vertrauenswürdigen Broker im Internet. Es wird in “currencies”, Rohstoffen oder BTC und andere Kryptos Geld angelegt. Sie dürfen misstrauisch sein, wenn in kurzer Zeit viel Gewinn verdient wird.

Anlagebetrug und Strafgesetzbuch

Im Strafgesetzbuch gibt es eine eigene Gesetzesnorm “Kapitalanlagebetrug, die in § 264a Strafgesetzbuch, Abkürzung “StGB”. Die deutsche Gesetzgebung wollte in fokussierter Weise die verschiedenartigen Betrugsformen im Zusammenhang mit Anlegergeldern unter Strafe stellen.

Im Strafgesetzbuch heißt es: “Wer im Zusammenhang mit 1. dem Vertrieb von Wertpapieren, Bezugsrechten oder von Anteilen, die eine Beteiligung an dem Ergebnis eines Unternehmens gewähren sollen, oder 2. dem Angebot, die Einlage auf solche Anteile zu erhöhen, in Prospekten oder in Darstellungen oder Übersichten über den Vermögensstand hinsichtlich der für die Entscheidung über den Erwerb oder die Erhöhung erheblichen Umstände gegenüber einem größeren Kreis von Personen unrichtige vorteilhafte Angaben macht oder nachteilige Tatsachen verschweigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.” Online-Broker im Internet Vielen Betrügern und Scam-Brokernscheint es unmöglich, bei den Internetsuchmaschinen, vornehmlich bei dem führenden Anbieter Google, bei den wichtigen Suchbegriffen auf die vorderen Plätze zu gelangen. Nicht selten sind die Internetpräsenzen häufig nicht alt genug und nicht gut recherchiert genug, zum anderen drängen sich zahlreiche eingehend recherchierte Portale um die vorderen Trefferlistenpositionen in den Internetsuchmaschinen bei marketingträchtigen Schlüsselbegriffen wie “Geld vermehren” oder “Kryptowährungen”.

Um ihre “Geldgeber” zu überreden, nutzen betrügerische Broker momentan insbesondere social media-Kanäle wie Twitter oder Tinder. Nicht selten werden auch Marktingbanner auf vertrauenswürdigen Webseiten wie spiegel.de oder bild.de gesetzt. Auch eine Kommunikation mit „Investment-Beratern“ kann als Weg eingesetzt werden, um Kunden zu fangen. Bei dieser Herangehensweise sind häufig sprachliche festzustellen, insbesondere wenn die Kommunikation in Deutsch ablaufen soll.

Ein Impressum ist rechtliche Voraussetzung

Der Gesetzgeber verlangt von jeder Firma mit einem Internetauftritt ein Impressum mit gesetzlich genau festgelegten Informationen. Prefixmarket muss diese Gesetzesvorgaben auch einhalten. An dieser Stelle lässt sich einschätzen, wie Ernst Prefixmarket Gesetze nimmt. Die Internetseite von Prefixmarket muss die gesetzlichen Informationen zum Impressum nennen. Fehlt dies, ist dies häufig ein Indiz, dass der Broker nicht seriös ist. Ob immer gleich ein Betrug gegeben ist, lässt sich nicht sogleich sicher sagen.

Zu einem gesetzeskonformen Impressum gehört die Mitteilung einer Geschäftsadresse. Die Angabe eines Postfaches ist nicht genug. So will der Gesetzgeber erreichen, dass behördliche Maßnahmen und gerichliche Einreichungen überhaupt durchführbar sind. Weiterhin sind Vorstand und Geschäftsführer mit Vornamen und Nachnamen zu nennen. Bei Rechtsverstößen sind so handelnde Personen bekannt. Wird gegen die Impressumspflicht verstoßen, kann dies ein Bußgeld nach sich ziehen.

Gemeinsam ein Konto – Join Account

Bei den uns zugetragenen Fallgestaltungen kommt es vor, dass die Ansprechpartnerinnen oder Ansprechpartner sich für das Trading-Konto als Ehepartner eintragen, um eine angeblich oder tatsächliche Verfügungsmacht auf Handelskonten zu erhalten. Mittels solcher Konstellationen bereitet es erhebliche Mühen, diesen zusätzlichen Zugriff wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Je nach Ausgestaltung liegt eine Vollmacht für das Anlagegeld des Geschädigten vor. Vereinfacht ausgedrückt: Es ist dann die Frage, wem im Grunde das verbuchte Geld auf dem Handelskonto zusteht. Es ist dann nicht mehr so einfach, ohne Einverständnis des weiteren Inhabers des Joint Accounts Gelder auszahlen zu lassen.

Fachanwalt IT-Recht hilft Ihnen gegen Prefixmarket

Mit uns können Sie gegen den Finanzdienstleister Prefixmarket vorgehen.

Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung. Dann können Sie entscheiden, ob Sie uns mit der Geltendmachung Ihrer Forderungen beauftragen wollen.


Wir sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig
2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen