Erfahrungen mit Kiplar, Anwalt hilft

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Nach unserer Beobachtung ist Broker-Betrug und Scamming weit verbreitet. Über Online-Werbung wird bei potenziellen Opfern der Eindruck erweckt, dass der Anbieter seriös ist. Ist Kiplar seriös, oder ein Trading-Betrug?

Attraktive Gewinnversprechen und eine angeblich erfolgreiche Tätigkeit für andere Anleger locken Kunden.

Zwei wichtige Hinweise:

  1. Niemals werden Sie von einem seriösen Anbieter erleben, dass dieser Ihnen eine hohe Rendite verspricht.
  2. Kein seriöser Broker wird Sie auffordern, an ihn Steuern zu zahlen. Kommt eine solche Aufforderung, können Sie von einem Betrug ausgehen und sollten sich anwaltlich beraten lassen.

Falls Sie Gelder bei Kiplar eingesetzt haben, müssen Sie vorsichtig sein. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich diese Trading-Plattform als Scam entpuppt. Falls Ihre Gewinne nicht zurückgezahlt wird, sollten Sie unverzüglich reagieren. Unsere Rechtsanwaltskanzlei ist auf Fallkonstellationen des Anlagebetrugs spezialisiert und hilft Mandantinnen und Mandanten bundesweit, Gelder zurückzuholen, wenn nicht seriöse Broker nicht auszahlen.

  1. Teilen Sie uns unverbindlich per Mail Ihre Auseinandersetzungen im Hinblick auf Kiplar mit. Erwähnen Sie idealerweise auch Personen, mit denen Sie telefonischen oder digitalen Kontakt bei Kiplar hatten
  2. Sie erhalten von uns eine kostenlose Ersteinschätzung
  3. Falls wir überzeugende Chancen erblicken, Gewinne und Gelder zurück zu holen, helfen wir Ihnen gern jetzt gleich. Wichtig ist, dass Sie bei dem Broker Kiplar keine zusätzlichen Überweisungen anweisen, solange es nicht ermittelt ist, ob ein Kapitalanlagebetrug vorliegt ist oder nicht. Wenn Sie betroffener Investor sind, haben wir interessante Informationen, Erfahrungen und Beobachtungen zusammengetragen. Wir helfen Ihnen gern, Zahlungen zurückzuholen. Sie erreichen uns per E-Mai unter kanzlei@recht-freundlich.de oder telefonisch unter 0511/4739060. Sie erhalten eine erste Einschätzung per E-Mail, ob Gelder in Ihrem Fall zurückgeholt werden können.

Was ist über die Trading-Plattform Kiplar bekannt?

Von Trading-Betrug Betroffene meinen häufig fälschlicher Weise, dass die Täterinnen und Täter mit ihrem Sitz im Ausland “unantastbar” sind. Für Sie ist es wichtig, einen Rechtsanwalt zu finden, der international agieren kann.

Nach unseren Untersuchungen ist der Geschäftssitz Business Centre, Suite 76, Kingstown, St. Vincent und die Grenadinen.

Ist der Geschäftssitz beispielsweise in der Karibik und nicht in Europa, wird es häufig schwierig, direkt gegen den Broker rechtlich vorzugehen. Dann sind andere Wege einzuschlagen, um rechtlich erfolgreich zu handeln.

für die Betreiber einer betrieblichen Webseite juristisch geregelt, dass ein Impressum veröffentlicht wird. Dies ist nach unserer Erfahrung ein Grund, hellhörig zu werden. Der Broker hält sich nicht an die juristischen Vorgaben.

Warnungen der Finanzaufsichtsbehörden vor der Trading-Plattform Kiplar

Für den Broker Kiplar liegen keine Warnsignale von Finanzaufsichten vor.

Mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Abkürzung BAFin) möchte der Gesetzgeber sicherstellen, dass das System mit Banken und Finanzdienstleistern eine Sicherheit hat. Geldanleger und Bankkunden sollen dem Finanzsystem vertrauen.

Die BaFin gehört mit über 2.000 Beschäftigten an den Standorten Bonn und Frankfurt am Main zu den großen Behörden. Nicht immer war die BaFin in der letzten Zeit erfolgreich tätig. Insbesondere die Ereignisse rund um Wirecard haben die BaFin in ein nicht so gutes Licht gerückt.

Erfahrungeberichte über die Trading-Plattform Kiplar

Bei unserer Recherche konnten keine Bewertungen über Kiplar festgestellt werden. Nach unserer Erfahrung kann aus dieser Recherche zunächst wenig entnommen werden. Auf jeden Fall kann daraus nicht geschlossen werden, dass der Broker vertrauenswürdig ist.

Kritische Bewertungen haben wir beim Durchsuchen des Internets nicht gefunden. Das bedeutet nicht automatisch, dass der Broker seriös ist.

Wie ist die Trading-Plattform Kiplar also einzuschätzen? Anlagebetrug?

Aufgrund der aufgezeigten Betrachtungen können wir aktuell nicht empfehlen, bei dem Broker Kiplar Geld einzuzahlen. Es gibt verschiedene Aspekte, die Anlass für Misstrauen geben. Bei den vielenAngebote auf dem Brokermarkt empfehlen wir Ihnen, sich an einen anderen Finanzberater zu wenden.

Wenn Sie bereits Geld bei Kiplar angelegt haben und investierten Beträge nicht freigegeben werden, geben wir Ihnen nachfolgend Hinweise, wie Sie Ihr Geld zurückbekommen.

Kiplar weigert sich, Auszahlungen zu tätigen. Erfahrungen von anderen stimmen womöglich?

Wenn Ihr Wunsch nach Auszahlung von Beträgen ignoriert wird, empfehlen wir Ihnen, sich anwaltliche Unterstützung zu holen.Bei Anlagebetrug muss unverzüglich gehandelt werden.

Sind Sie Opfer eines betrügerischen Brokers geworden?

Mit was für einer Sorte Betrügern hat man es beim Betrug mit Geldanlagen überhaupt zu tun? Wenn Sie sicher sind, dass es sich bei Ihrem Broker um einen Scam handelt, lohnt es sich zu verstehen, wie die Täterinnen und Täter hinter dieser Betrugsmasche “ticken”.

Unserer bisherigen Erfahrung nach handelt es sich um gesondert geschulte, psychologisch raffinierte Kriminelle. Sie wissen ganz klar, wie sie die Opfer in weitere “Geldanlagen” hineinmanipulieren können.

Spezialisierte Kanzlei gegen den Broker Kiplar

Wir helfen Investoren bundesweit, um aktiv gegen den Broker Kiplar vorzugehen und Ihre Forderungen einzutreiben.

Nehmen Sie mit uns per Mail an kanzlei@recht-freundlich.de Kontakt auf. Wichtig ist bei einer Kontaktaufnahme die Angabe, bei welchem Anbieter Sie Geld investiert haben. Auch die Höhe der Investition ist für uns eine wichtige Information. Gern können Sie uns unter +49 511 4739060 anrufen und um eine Kontaktaufnahme bitten.

Ein Hinweis zur Kostenübernahme durch Rechtsschutzversicherungen: In den Vertragsbedingungen der Rechtsschutzversicherungen sind Rechtsberatungen für Geschäfte mit Brokern ausgeschlossen, sodass für Auseinandersetzungen mit betrügerischen Brokern die Rechtsschutzversicherung keine Kosten übernimmt.

Nutzen Sie unsere Erfahrung im Umgang mit betrügerischen Brokern. Wir vertreten Sie gern, um zielgerichtet gegen Kiplar juristisch vorzugehen.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen