Auszahlung von Investery Group (investeriagroup.com) wird verweigert? Verdacht eines Betruges

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Der Finanzdienstleister Investery Group (investeriagroup.com) wird in Verbindung mit Kapitalanlagebetrug gebracht. Die Polizei bestätigte uns wiederholt, das diese Betrugsform mittlerweile weit verbreitet ist. Die Betrüger schalten Werbeanzeigen, verwenden Aussagen von Prominenten, ohne dass diese dies wissen, und preisen tolle Gewinnmöglichkeiten an.

Bei dem Anbieter Investery Group (investeriagroup.com) ist zu befürchten, das Ihre Einzahlungen abhanden kommen. Handeln Sie kurzfristig und mit professioneller Hilfe.

Aktuell 8.9.2022: Warnmeldung der BaFin

Von der Bundesanstalt für Finanzleistungsaufsicht (BaFin) werden regelmäßig Warnmeldungen zu unseriösen Brokern herausgegeben. Zu dem Betreiber der Plattform investeriagroup.com wurde ebenfalls eine solche Warnung veröffentlicht. Die Veröffentlichung ist auf folgender Internetseite zu finden:

https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Verbrauchermitteilung/unerlaubte/2022/meldung_2022_07_14_investeriagroup.html

Nach unserer Erfahrung ist eine Warnmeldung ein deutliches Indiz, dass eine Anlagebetrug vorliegt. Von den Betreibern werden in Deutschland unerlaubt Finanzdienstleistungen im Internet angeboten. Die Finanzaufsichtsbehörde weist darauf hin, dass die auf der Internetseite angegebene Geschäftsadresse in der Schweiz nicht existiert.

Typische Angebote der Täter

Viele Scammer und Betrüger missbrauchen den regelrechten Tradingwahn um die Kryptowährungen, um Neukunden anzuwerben. Viele wissbegierige Neuanleger studieren die Nachrichten über die extremen Steigerungen und Renditemöglichkeiten bei den “digital assets” und wollen auch mitmachen.

Auf den Internetseiten wird auf renditestarke Tradingchancen mit Aktien, Zertifikaten und Kryptos hingewiesen. Langjährige Finanzerfahrungen und “schnelles Geld” wird häufig auf kriminellen Webseiten in Aussicht gestellt. Auch das Vorzeigen von Preisen und Zertifizierungen gehört zum Repertoire der Täter.

Der Trick mit dem Demokonto

Betrüger verwenden immmer wieder kostenfreie Demokontos als Lockmittel. Diese Demokontos werden mit manipulierter Software betrieben. Vielleicht ist Ihnen ein solches Demokonto für Kapitalanlagen von Ihrer Bank bekannt.

scammer simulieren dann Trades und zeigen mehr gewinne als Verluste an. Für die Investoren entsteht das Gefühl, sie könnten einfach und erfolgreich Gewinne erzielen.

Wenn dann echtes Geld bei dem Broker angelegt wird, hat dieser sein Ziel erreicht.

Ich war leider zu unvorsichtig

Häufig kriegen wir mit, dass Betroffene von Anlagebetrügereien sich für die Vorkommnisse schämen und sich daher vertrauenswürdigen Mitmenschen nicht mitteilen. Das ist nicht empfehlenswert.

Die betrügerischen Onlinebroker gehen so raffiniert vor, dass so gut wie jede/r darauf hereinfallen kann. Grund zur Scham besteht nicht. Es ist sogar wichtig, dass Sie sich einer Bezugspersonanvertrauen. Sonst sind Sie allein mit der Situation und werden letztendlich handlungsunfähig. Davon würden nur die Betrüger einen Vorteil erlangen. Sprechen Sie daher über das, was vorgefallen ist mit einem unbeteiligten Dritten.

Anlagebetrug: Eine strafrechtlich relevante Handlung!

“Kapitalanlagebetrug” ist für jedermann sichtbar in § 264a Strafgesetzbuch. Diese “Spezies” des Betruges soll gezielt unterbunden werden. So der Wille des deutschen Gesetzgebers. Daneben sind Geldwäschevorschriften nicht selten für Betrugsfälle von Bedeutung..

Bestraft wird in besonderer Art und Weise das Verschweigen unvorteilhafter Informationen oder das Anführen falscher positiver Angaben. Solche untersagte Praktiken müssen gegenüber einer größeren Anzahl von Personen erfolgen und die Finanzentscheidung der Geschädigten über den Zu- oder Verkauf von Finanzprodukten manipulieren.

Was muss ein spezialisierter Anwalt gegen Investery Group (investeriagroup.com) können?

Nicht jeder Anwalt kann alle Rechtsgebiete in gleicher Qualität bearbeiten. Spezialisierungen sind auch bei Rechtsanwälten wichtig.

Wichtig sind Erfahrungen mit betrügerischen Brokern. Um Ansprüche durchzusetzen, ist eine mehrsprachige Kommunikaton mit Zahlungsdienstleister und Ermittlungsbehörden notwendig. Dies kann nciht Anwalt um die Ecke leisten.

Seit Jahren betreuen wir Opfer eines Anlagebtruges.

Kundenfang mit Promis

Durch Einsatz von fake Berichten werden unschuldige Kleinanleger in die Falle gezogen. Miroslav Klose tätigt risikoarme Geldanlagen oder Robert Habeck lässt Banken zittern, so die angeblichen Zitate der betrügerischen Banden. So kann angeblich Geld verdienen.

Die Schlagzeilen finden sich als bezahlte Werbung auf vielen bekannten Webseiten. Jeder möchte selbstverständlich viel Geld wie die Stars in kurzer Zeit hinzugewinnen, dann kommt der Klick auf vielversprechende Internetseiten der Betrüger.

Die derzeitige mediale Aufmerksamkeit um Bitcoin und andere Kryptos wird von den Kriminellen missbraucht, um Nutzer anzusprechen. Auf den Webseiten finden sich dann ansprechende Texte und viele Fotos, die das Vertrauen der arglosen Nutzer gewinnen sollen.

Auch Webseiten anerkannter Medien, wie ZDF und ARD werden nahezu perfekt kopiert.Auffällig ist nur die andere URL.

Die Interessenten werden zu schnellem Handeln aufgefordert, da die Anmeldung zu der jeweiligen Handelsplattform nur kurze Zeit möglich ist. Die Anmeldung ist dann häufig der Beginn des Unglücks.

Behörden-Registrierung und bei Investery Group (investeriagroup.com) alles gut?

Registrierungen können ein erster Anhaltspunkt sein, dass ein Broker entsprechend den gesetzliche Vorgaben agiert.Im wieder verweisen Betrüger auf angebliche Genehmigungen von Finanzaufsichtsbehörden. Kontrollieren Sie die behördlichen Registrierungen und schauen Sie zum Vergleich in die öffentlich zugängliche Datenbank der zuständigen FInanzaufsicht.

Wird auf den Webseiten von Investery Group (investeriagroup.com) auf keine behördlich Erlaubnis Bezug genommen, kann die Aufsichtsbehörde vielfach den Anbieter mit verwaltungsrechtlichen Maßnahmen nicht fassen.Bei europäischen Registrierungen sollten Sie prüfen, ob die Angaben “echt” sind. Wir erleben wiederholt den Verweis auf angebliche britische oder zypriotische Behördengenehmigungen, die sich dann als falsch herausstellen.

Anwalt hilft Ihnen gegen Investery Group (investeriagroup.com)

Sie müssen sich entscheiden, ob Sie dem Broker Investery Group (investeriagroup.com) weiter vertrauen wollen oder professionelle Unterstützung in Anspruch nehmen wollen. Nach unserer Erfahrungen ist es neben allen Emotionen und Enttäuschungen über Investery Group (investeriagroup.com) sachgerecht und zielgerecht zu reagieren.

Wir unterstützen Sie gern und helfen Ihnen, Ihr Geld zurückzuholen. Nutzen Sie unsere Erfahrung und nehmen Sie mit uns unter kanzlei@recht-freundlich.de Kontakt auf. Sie erhalten unverzüglich eine Rückmeldung.


Wir sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig
2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen