Youtube-Video von Unfallopfer kann unzulässig sein! (LG Essen Urteil vom 10.07.2014 Az. 4 O 157/14)

Youtube ist das größte und meistgenutzte Videoportal im Internet. Täglich werden Unmengen an Videos zu jedem erdenklichen Thema und mit jedem erdenklichen Inhalt hochgeladen. Nicht selten kommt es dabei allerdings zu Rechtsverletzungen. Beispielsweise können Rechte beim Upload verletzt werden, die im Bereich des Urheberrechts angesiedelt sind, etwa die Musikvideos bekannter Künstler oder Filme/Filmausschnitte. Allerdings können auch Persönlichkeitsrechte von gefilmten Menschen verletzt sein, dann kann das Hochladen des Videos unter Umstände eine Rechtsverletzung mit der Konsequenz sein, dass das Video von Youtube selbst oder vom hochladenden User wieder entfernt werden muss. Einen solchen Fall hatte das LG Essen nun zu …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar