Modelabel Louis Vuitton verklagt Hang Over 2-Macher

Das Filmstudio Warner Bros. befindet sich nach US-Medienberichten in einem Rechtsstreit wegen der Kinokomödie Hangover 2. Das Modehaus Louis Vuitton hat Klage eingereicht, weil ein Darsteller auf eine Handtasche des Labels hinweist, die eigentlich von einem anderen Hersteller stammt. Der US-Film handelt von amerikanischer Männer, die vor einer Hochzeit in Thailand noch einen Junggesellenabschied feiern. Bei der Reise ist ein Schaupieler mit einer Louis Vuitton Reisetasche angetreten, die er bei einer Flughafen-Szene um die Schulter trägt. Ob die Ausstatterin des Films absichtlich eine Kopie  für die Dreharbeiten organisiert hat, ist unklar. Fest steht, es soll sich den Berichten zur Folge um eine Kopie handeln. Daher ist das Luxuslabel Louis Vuitton an die Macher von Hang Over …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar