Vertragslaufzeit bei Partnersuche.de – OLG Dresden entscheidet (Beschluss vom 28.08.2013 – Az. 14 W 832/13)

Viele Internetnutzer bedienen sich bekannten Datingplattformen und erhoffen sich dadurch, die große Liebe zu finden. Dabei haben die Anbieter dieser Dienste ein Problem: sie müssen ihr Angebot möglichst seriös gestalten, um nicht von “schwarzen Schafen” und “fakes” überflutet zu werden, denn dies würde potenzielle Kunden abstoßen. Daher gestalten viele der Onlineplattformen eine Mitgliedschaft kostenpflichtig, um so unseriöse Nutzer abzuhalten. Dies mag mehr oder weniger gut funktionieren, aber eines ist sicher: auch diese Verträge, die dort geschlossen werden, müssen sich an das deutsche Recht halten, und schon oft berichteten wir darüber, wie der Kunde getäuscht oder wie vertragswidrige AGB verwendet …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Zeige alle 3 Kommentare