25 Jahre Vertragslaufzeit – Klausel wirksam? (LG Leipzig Urteil vom 29.11.2013 – Az. 08 O 897/13)

Das deutsche Zivilrecht geht von der sogenannten Privatautonomie aus, die vorsieht, dass grundsätzlich ein möglichst freier Handlungsrahmen für die zivilrechtlichen Belange der Bürger gelten soll. Ein Ausfluss dieser Privatautonomie ist die Vertragsfreiheit – sowohl die Art des Vertrages soll den abschließenden Parteien überlassen werden, als auch der spezifische Vertragsinhalt. Im Prinzip geht es um die freie Vertragsgestaltung in genereller Hinsicht. Diese zivilrechtlichen Ideen folgen aus dem liberalistischen Gedanken, dass sich zwei gleichstarke Vertragspartner gegenüberstehen. Allerdings hat die Geschichte gezeigt, dass Menschen in Abhängigkeit zueinander und voneinander geraten, sodass das “natürliche Kräftegleichgewicht” ins Wanken gerät – so beispielsweise im Mietrecht, …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar