Fristlose Kündigung eines Händlervertrages wegen verbotener Konkurrenztätigkeit

Der Bundesgerichtshof hat in einer aktuellen Entscheidung klargestellt, dass einem Vertragshändler der Vertrag gekündigt werden kann, wenn eine verbotene Konkurrenztätigkeit trotz Abmahnung fortgesetzt wird. Eine solche fristlose Kündigung ist auch dann gültig, wenn die Abmahnung erst mehrere Monate nach Kenntnisnahme der Konkurrenztätigkeit ausgesprochen wurde.

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen