EuGH: Streamen, Cachen, vorübergehende Vervielfältigungen sind LEGAL

Es wurde im Rahmen der Redtube-Abmahnungswelle viel über die Rechtmäßigkeit von Streaming gesprochen. Nun hat sich auch der Europäische Gerichtshof im Rahmen der Rechtssache C-360/13 mit dem Thema auseinandergesetzt. Dabei kam das höchste europäische Gericht zu einer für die Internetgemeinde hoch erfreulichem Urteil: Das alleinige Betrachten von urheberrechtlich geschützten Werken im Internet ist legal, solange sie nicht ausgedruckt oder heruntergeladen werden. Unsere Kanzlei für IT-Recht und Urheberrecht aus Hannover erklärt im Folgenden die Einzelheiten und steht für Rückfragen gerne zur Verfügung. Streaming – Was war das noch? Um es noch einmal aufzufrischen: Was ist Streaming eigentlich: Als Streaming bezeichnet …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 7 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Closed Source unter GPL – Der unternehmensinterne Gebrauch

Nach den Regelungen der GPL erhält der Nutzer von Open Source Software ein Bearbeitungsrecht, ein Vervielfältigungs- und ein Verbreitungsrecht. Gleichzeitig werden ihm hinsichtlich der Verbreitung Pflichten auferlegt (Ziffer 2 GPL):   „Sie müssen dafür Sorge tragen, dass jede von ihnen verbreitete oder veröffentlichte Arbeit, die ganz oder teilweise von dem Programm oder Teilen davon abgeleitet wird ist, Dritten gegenüber als Ganzes unter den Bedingungen diese Lizenz ohne Lizenzgebühren zur Verfügung gestellt wird.“  

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar