Fehler beim Widerrufsrecht: Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen

Der Kunde muss Rücksendekosten im Rahmen des Widerrufsrechts bei einer Warenlieferung von über 40 Euro nicht übernehmen. Unter 40 Euro werden teilweise dem Kunden die Rücksendekosten übertragen. Auch beim Rückgaberecht muss der Kunde den Rücksendekosten nicht tragen. In solchen Konstellationen kann ein Kunde die Ware unfrei oder per Nachnahme zurückschicken. Eine Klausel mit der Formulierung „unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen“ ist eine unzulässige Einschränkung des Widerrufsrechts und kann abgemahnt werden.

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar