Urmann + Collegen U + C legen Mandat bei Redtube-Abmahnungen – The Archiev AG nieder

Vor dem Amtsgericht Hannover haben wir für einen Mandanten eine negative Feststellungsklage gegen The Archive AG eingelegt. Mit Schreiben vom 30.04.2014 wird dem Gericht „schlank“ mitgeteilt, dass U + C Rechtsanwälte das Mandat niedergelegt haben und die Firma The Archive AG nicht mehr vertreten. http://www.anwalt24.de/beitraege-news/fachartikel/abmahnungen-redtube-und-the-archive-ag-urmann-collegen-legen-das-mandat-nieder

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Negative Feststellungsklage gegen The Archive AG und U + C Rechtsanwälte URMANN + COLLEGEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Wir haben für einen Mandanten bei dem Amtsgericht Hannover eine negative Feststellungsklage gegenüber The Archive AG eingelegt. Nunmehr hat die Kanzlei U + C Rechtsanwälte URMANN + COLLEGEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Regensburg die Klageerwiderung nach Fristverlängerung übersandt. Wie schon in diversen Foreneinträgen zu lesen, sind die Ausführungen eher „dünn“. Zu einigen spannenden und zentralen Fragen trägt The Archive AG nicht weiter vor. Erstaunlich ist, dass zu dem Werk, welches auf Redtube.com veröffentlicht worden sein soll, keinerlei Informationen gegeben werden. Weder werden Bildschirmausdrucke vorgelegt noch sonstige Informationen an das Gericht übermittelt. Es scheint förmlich so, als handele es sich bei …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 9 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,00 von 5
Loading...
Ein Kommentar vorhanden

Streaming-Abmahnung: LG Köln gibt Beschwerden zur Auskunftserteilung über IP-Adresseninhaber statt

Mit Beschluss vom 24.01.2014 hat die neunte Zivilkammer des Landgerichts Köln Beschwerden von Anschlussinhabern stattgegeben, die wegen Ansehens eines Streaming-Videos auf der Plattform redtube.com abgemahnt worden waren.  Die Beschwerdeführer seien durch die zuvor gestattete Herausgabe der bestimmten IP-Adressen zuzuordnenden Namen und Anschriften von Kunden der Deutschen Telekom durch ebendiese in ihren Rechten aus Art. 10 GG verletzt.  Das Vorliegen der Voraussetzungen des § 101 Abs. 9 UrhG, welcher den Anspruch auf Auskunftserteilung zunächst begründet hatte, sei nach nochmaliger Prüfung der Sach- und Rechtslage nicht hinreichend glaubhaft gemacht worden. Dies ergebe sich auch aus Umständen, die erst nach Erlass der …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Abmahnung bei redtube: Begründung The Archive AG für die Herausgabe der IP-Adressen – Was schreibt Rechtsanwalt Sebastian dem Landgericht Köln?

In den Anträgen auf Erlass einer einstweiligen Anordnung gemäß § 101 Abs. 9 UrhG ist zu entnehmen, welche Begründung Rechtsanwalt Daniel Sebastian für die Firma The Archive AG aus der Schweiz für die angebliche Verletzung von Rechten an Filmwerken vorträgt. Zum einen wird ein Lizenzvertrag in Kopie vorgelegt, nach dem die ausschließlichen Auswertungsrechte ordnungsgemäß übertragen sein sollen. Des Weiteren wird darauf verwiesen, dass das Unternehmen itGuards mit der Software „GLADII 1.1.3“ überwacht habe, ob im Internet auf sogenannten Download-Portalen für Filme ohne Zustimmung der Rechteinhaber geschützte Filmdateien zum Herunterladen angeboten sein sollen. Angeblich wurde die IP-Adresse des Nutzers protokolliert, welcher den …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

The Archive AG und Redtube: Die Hintermänner verschwinden?

Nach Presseberichten ist die Firma The Archive AG umgezogen. The Archive AG war durch die massenhafte Versendung von Abmahnungen bekannt geworden. Angeblich sollen Betroffene auf Redtube illegal Videos angeschaut haben. Die Firma ist in den Schweizer Ort Weisslungen gewechselt. Gleichzeitig hat der deutsche Staatsbrüger Philip Wiik am 27.12.2013 seine Tätigkeit als Direktor der Firma The Archive AG beendet. Stattdessen ist nun ein Herr Djengue Nounagnon Sedjro Crespin Direktor. Der neue Direktor bekam sofort Einzelzeichnungsrecht. Nach Schweizer Medienberichten muss der Redtube-Abmahner auch in der Schweiz mit erheblichen rechtlichen Problemen rechnen. Die Weitergabe der IP-Adressen der abgemahnten Redtube-Nutzer durch The Archive …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Abmahnungen wegen Streaming durch Kanzlei U + C: Ermittlungen und IP-Adressen

Nur langsam lichten sich die ungelösten Fragen nach der Frage wie die Kanzlei Kanzlei Urmann + Collegen (U+C), bzw. deren Mandantin, die schweizerische The Archive AG, an die Nutzerdaten herangekommen sein könnten. Völlig unklar ist insoweit immer noch, wie die IP-Adressen der Betroffenen ermittelt werden konnten. Ein weiteres mögliches Szenario wäre hier, dass sich die von der The Archive AG eingeschalteten Ermittler (itGuards Inc.) etwa über die Werbebanner von Redtube Zugang zu IP-Adressen verschafft haben könnten, da eine Speicherung solcher Daten zumindest in den privacy policies von Redtube vorgesehen ist. „Usage Information – Collection and Use by Advertisers and …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Ein Kommentar vorhanden

U + C Rechtsanwälte mahnen wegen Streaming von Videos auf redtube.com ab

Die Kanzlei Urmann + Collegen aus Regensburg mahnt Nutzer wegen des Streamings verschiedener erotischer Filme ab. Angeblich soll Betroffene sich Videos auf der Plattform redtube.com angeschaut haben. Die massenhaft verschickten Schreiben werden im Auftrag der Schweizer Firma The Archive AG versandt. Es wird spekuliert, ob mehr als 10.000 Abmahnungen verschickt worden sind. Trotz vieler aktueller Medienberichte ist nach wie vor unbekannt, wie die Daten der angeblichen Nutzer gesichert und erhoben worden sind. Die Seite redtube.com wird in den USA gehostet. Beim Streaming werden die Daten unmittelbar von einem Server auf den Rechner des Nutzers übertragen. Anders als beim Filesharing …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Ein Kommentar vorhanden

Massenhafte Abmahnungen wegen Streaming durch U + C Rechtsanwälte gegen Nutzer von www.redtube.com – Zahlen Sie keine 250 EUR!

Bisher schien alles so einfach und sicher zu sein. Während seit Jahren Abmahnungen wegen der Nutzung von Filmen im Internet-Tauschbörsen und wegen Filesharing ausgesprochen werden, konnten bisher auf verschiedenen Video-Portalen ohne weitere rechtliche Bedrohung Videos angeschaut werden. Das Videostreaming war zwar den verschiedenen Rechteinhabern immer schon ein Dorn im Auge, einen juristischen Ansatzpunkt gab es aber bisher nicht. Wer also Videos sehen wollte, nutzte das Streaming. Bisher war alles so sicher Hier hat es mit den aktuellen Abmahnungen der Kanzlei U + C Rechtsanwälte seit einigen Tagen einen Dammbruch gegeben. Es lässt sich nur erahnen, wie viele Tausende von …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Erste Streaming-Abmahnungen durch die Kanzlei U + C Rechtsanwälte aus Regensburg – Rechteinhaber The Archive AG

Es war schon lange erwartet worden: Urheberrechtliche Abmahnungen wegen Streaming. Und heute ist es passiert. Uns liegen eine Vielzahl von Abmahnungen der Kanzlei U + C Rechtsanwälte vor, die den Vorwurf des Streamens einer Raubkopie erheben und 250 EUR verlangen. Doch langsam: Die Kanzlei U + C Rechtsanwälte aus Regensburg hat in der Vergangenheit bereits eine Vielzahl von urheberrechtlichen Abmahnungen ausgesprochen. Dabei ging es zumeist um Pornofilme, die – so die Behauptung der Kanzlei U + C Rechtsanwälte – auf Internet-Tauschbörsen im Rahmen des Filesharings Dritten angeboten worden seien. Die Kanzlei machte auch von sich reden, als Pläne bekannt …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Ein Kommentar vorhanden