EU-Textilkennzeichnungsverordnung

Die EU-Textilkennzeichnungsverordnung hat im Jahr 2012 die bisherigen Regelungen des Textilkennzeichnungsgesetzes abgelöst. Weiterhin ist und bleibt es Aufgabe des Herstellers, seine Produkte derart zu kennzeichnen, dass sie der EU-Textilkennzeichnungsverordnung entsprechen. Es muss zudem ein diesbezügliches Etikett am Produkt angebracht sein. Hier einige Links zum Einlesen: http://www.wuerzburg.ihk.de/fileadmin/user_upload/pdf/Innovation_Umwelt/Innovation_Technologie/Merkblatt_Kennzeichnung-von-Textilien.pdf http://www.damm-legal.de/hinweis-ab-dem-07112011-gilt-eine-neue-europaeische-kennzeichnungsverordnung-fuer-textilien   Allerdings ist auch zu beachten, dass den Anbieter, also den Shopbetreiber, Verpflichtungen treffen, die Etiketten und die Angaben zur textilen Zusammensetzung des Artikels oder evtl. auch seiner Bestandteile gegebenenfalls zu überprüfen und sicherzustellen, dass diese Angaben auch korrekt sind. Insbesondere von dieser Pflicht betroffen ist derjenige, der ein Produkt unter seinem …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Seit dem 07.11.2011 gilt eine neue Textilkennzeichnungsverordnung

Am 18.10.2011 wurde im EU-Amtsblatt die neue europäische Kennzeichnungsverordnung für Textilien veröffentlicht. Seit gestern ist sie nun in Kraft getreten, allerdings dürfen (Online-) Händler Textilerzeugnisse, die die Richtlinie 2008/121/EG entsprechen und vor dem 08.05.2012 in Verkehr gebracht werden, bis zum 09.11.2014 abverkaufen. Übersicht über die Rechtslage: bei Matratzenteilen entfällt die Kennzeichnungspflicht -> nur noch die Matratzenbezüge müssen zukünftig gekennzeichnet werden die Textilkennzeichnungspflicht für sog. “textile Campingartikel” entfällt -> nur noch die Bezüge von Campingartikeln müssen zukünftig gekennzeichnet werden maßgeschneiderte, von selbständigen Schneidern hergestellte Textilerzeugnisse müssen ebenfalls nicht mehr gekennzeichnet werden bzgl. nicht-textilen Produktbestandteilen (z.B. Strickjacke  mit Echtpelzbesatz) besteht eine Hinweispflicht …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar