Daniel Sebastian und Filesharing

Das Filesharing bleibt trotz hoher Medienpräsenz scheinbar beliebt – denn immer wieder erreichen uns Anfragen von Abgemahnten, die sich in Tauschbörsen herumtrieben und sich anschließend wundern, dass Post von einem gewissen Rechtsanwalt Daniel Sebastian ins Haus “flattert”. Dabei bedienen sich die Rechteinhaber, in deren Auftrag die Kanzlein erst tätig werden bestimmten Firmen, die sich darauf spezialisiert haben, selbst in den Tauschbörsen aktiv zu sein und dadurch die IP-Adressen der Downloader und Bereitsteller zu ermitteln. Dadurch lässt sich scheinbar gutes Geld verdienen, denn diese Firmen sprießen nur so aus dem Boden – genau wie die Abmahnanwälte. Es ist nicht übertrieben, …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 6 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,00 von 5
Loading...
Ein Kommentar vorhanden