Sasse und Partner Rechtsanwälte Abmahnung für Senator Film Verleih GmbH

Uns kontaktieren derzeit Mandanten wegen eines Schreibens der Sasse & Partner Rechtsanwälte, die den Vorwurf der Urheberrechtsverletzung für das Werk “Silver Linings” des Rechteinhabers Senator Film Verleih GmbH erheben. Es werden wie üblich die Zahlung einer gewissen Geldsumme gefordert und die Unterzeichnung einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Wir empfehlen, sich zunächst zu informieren, um dann eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, wie weiter vorgegangen werden kann. Keinesfalls sollte sofort gezahlt oder unterschrieben werden! Sasse und Partner – was für eine Kanzlei ist das? Auf der Website der besagten Rechtsanwälte findet man Hinweise darauf, in welchen Rechtsgebieten und Bereichen die Kanzlei eigentlich …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Rechtsanwälte Sasse & Partner – Senator Film Verleih GmbH – Roller Girl

Die Kanzlei Sasse & Partner mahnt den Film “Roller Girl” ab. Rechteinhaber ist die Senator Film Verleih GmbH. Vom Anschlussinhaber wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Betrages in Höhe von 800,00 Euro bzw. 650,00 Euro gefordert. Eine kostenlose Ersteinschätzung zu solch einer Abmahnung durch erfahrene IT-Anwälte erhalten Sie unter unserer kostenfreien anwaltlichen Hotline 0800/1004104.

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Kanzlei Sasse & Partner nimmt Stellung zu Guardaley-Ermittlungen

Uns liegen Ausführungen der Kanzlei Sasse und Partner zum Thema “Ermittlungen von Guardaley“ vor. Die Kanzlei Sasse und Partner verweist darauf, dass „sämtliche im Auftrag unserer Mandantin von der Guardaley Ltd. geloggten und übermittelten Datensätze ausschließlich Upload-Vorgänge“ betreffen. In diesem Fall war „Mandantin“ die Senator Film Verleih GmbH. Offensichtlich sah die Kanzlei Sasse und Partner diese Ausführungen als so wichtig an, dass in dem Schriftsatz dieser Part unterstrichen war. Weiter wird ausgeführt, dass mit dem Loggen von Download-Vorgängen die Guardaley Ltd. zu keinem Zeitpunkt beauftragt war. Daraus soll folgen, dass die übermittelten IP-Adressen auch nicht entsprechend übertragen worden sind. …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Ein Kommentar vorhanden