Abmahnung Kanzlei Bindhardt Lenz für Selfmade Records – King-Kollegah

Die Rechtsanwaltskanzlei Bindhardt Lenz verschickt für den Rechteinhaber Selfmade Records GmbH Abmahnungen. Hintergrund solcher Schreiben sind angebliche Urheberrechtsverletzungen an dem Musikalbum „King“ des Rappers Kollegah. Gefordert wird eine Unterlassungserklärung und die Zahlung von 1200 EUR.

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen