Abmahnung Kanzlei Schutt Waetke für die TOBIS Film : „End Of Watch“

Die Rchtsanwälte Schutt Waetke versenden Abmahnungen für die TOBIS Film GmbH & Co. KG. Inhaber von Internetanschlüssen, die solche Abmahnungen erhalten, werden mit dem Vorwurf konfrontiert, der Film “End Of Watch” seien einer Internettauschbörse illegal Dritten angeboten worden. Mit der Abmahnung wird eine Unterlassungserklärung gefordert. Weiterhin sollen Betroffene einen Betrag in Höhe von über 700 EUR zahlen. End of Watch ist ein US-amerikanischer Film des Regisseurs David Ayer aus dem Jahr 2012. Weitere Informationen zu dem Film: http://de.wikipedia.org/wiki/End_of_Watch Gern stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung aus der Abwehr von mehreren 1000 Abmahnungen mit Rat und Tat zur Seite. Nutzen Sie …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Abmahnung durch Kanzlei Schutt Waetke für die Tobis Film: „Prisoners“

Die Firma Tobis Film GmbH & Co. KG lässt über die Kanzlei Schutt Waetke urheberrechtliche Abmahnungen verschicken. Es geht um angeblich illegale Nutzung des Films „Prisoners“ in Tauschbörsen. Mit der Abmahnung werden Unterlassungsansprüche und Zahlungsansprüche geltend gemacht. Die finanziellen Forderungen betragen 732,50 €. Sie bestehen aus 500,00 € Schadensersatz und 235,50 € Aufwendungsersatz. Sind solche Schreiben eine Abzocke? Solche Abmahnungen der Kanzlei Schutt Waetke sind keine Abzocke und auch kein versuchter Betrug. Bevor betroffene Anschlussinhaber angeschrieben werden können, muss zunächst ein Beschluss eines Landgerichts herbeigeführt werden, der die jeweiligen Provider gerichtlich zur Herausgabe der Anschlussdaten verpflichtet. Hier findet – wenn auch nur …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Abmahnung der Kanzlei Schutt, Waetke Rechtsanwälte erhalten?

Und wieder werden Forderungen für angebliche Urheberrechtsverstoße gegen eine Vielzahl von Betroffenen erhoben – dies mal von der Tobis Film GmbH & Co. KG durch Schutt, Waetke. Es geht um ein Filmwerk, was angeblich im Wege des Filesharing getauscht worden sein soll. Wie immer wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung und die Zahlung von Schadensersatz und Rechtsanwaltskosten verlangt. Grundsätzlich empfehlen wir Betroffenen, sich zunächst eingehend zu informieren, und dann innerhalb der angegebenen Frist rechtlich sicher zu reagieren. Im Folgenden informieren wir Sie vorab, was Sie beachten müssen, mit wem Sie es zu tun haben und wie zu verfahren ist. Sollten …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Rechtsanwälte Schutt Waetke – TOBIS Film – Zwei an einem Tag

Der Film “Zwei an einem Tag” wird im Namen der TOBIS Film durch die Kanzlei Schutt Waetke abgemahnt. Vom Adressaten der Abmahnung wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und ein pauschaler Betrag von 750,00 Euro gefordert. Kostenlose Abmahnungs-Hotline unter 0800/1004104 – 24 Stunden an 7 Tagen!

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Abmahnung Schutt Waetke – dtp Entertainment AG – Crazy Machines 2

Das Computerspiel „Crazy Machines 2“ wird von der Kanzlei Schutt Waetke wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen abgemahnt. Die Abmahnungen werden im Auftrage der dtp Entertainment AG verschickt. Mit der Abmahnung wird eine Zahlung in Höhe von € 600,00 und die Abgabe einer Unterlassungserklärung gefordert. Die Rechtsprechung erwartet von dem Inhaber eines Internetanschlusses, dass dieser entsprechend gesichert ist und technische Schutzvorkehrungen getroffen sind, dass Zugriffe von außen nicht erfolgen können. Hier sollte im Einzelfall geprüft werden, ob ein entsprechender Zugriff von außen möglich war, und ob beispielsweise ein WLAN-Anschluss passwortgeschützt ist. Auch erwartet die Rechtsprechung eine Änderung der Werkseinstellungen, insbesondere eine Änderung …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Abmahnungen Kanzlei Schutt Waetke

Wir erleben mal wieder die Strategie der Kanzlei Schutt Waetke, mit neuen höheren Forderungen Druck auf Betroffene auszuüben. Aktuell werden wieder Schreiben übersandt, mit denen dann insgesamt ein Betrag in Höhe von € 1.393,80 geltend gemacht wird. Dieser setzt sich zusammen aus Anwaltsgebühren in Höhe von € 755,80 und Schadensersatzansprüchen in Höhe von € 638,00. Allerdings scheint nach den uns vorliegenden Unterlagen der Schadensersatz zu variieren, so dass durchaus andere Beträge jenseits der € 1.000,00-Marke gefordert werden. Leider enthalten die Schreiben außer erhöhten Forderungen keine weiteren rechtlichen Informationen, die es den Betroffenen ermöglichen, zu prüfen, ob tatsächlich eine Urheberrechtsverletzung begangen wurde.

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Erhöhte Forderungen bei Abmahnungen von Schutt Waetke

In Abmahnangelegenheiten der Kanzlei Schutt Waetke ist im Rahmen der als außergerichtlichen Schriftverkehrs zu beobachten, dass zunächst in der Abmahnung ein Pauschalbetrag geltend gemacht wird, beispielsweise ein Betrag in Höhe von € 600,00. Im weiteren außergerichtlichen Schriftverkehr wird dann der Betrag erhöht. Die Kanzlei Schutt Waetke fordert beispielsweise für die Firma Mick-Haig Productions e.K. Anwaltsgebühren in Höhe von € 651,80 auf Basis eines Gegenstandswertes von € 10.000,00 und einen Schadensersatz in Höhe von € 480,00. Der Gesamtbetrag in Höhe von € 1.131,80 soll dann kurzfristig gezahlt werden.

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar