Piratenpartei NRW – Entwurf zum Urheberrecht

Die Piratenpartei NRW hat nun einen konkreten Vorschlag für eine Reform des Urheberrechts veröffentlicht (Entwurf hier, Extrakt hier). Unter anderem geht aus dem Entwurf hervor, dass die Piratenpartei den Urheber zurück in den Mittelpunkt der Verwertungskette rücken will, um ihm mehr Kontrollmöglichkeiten über sein Werk einzuräumen. Dieses Vorhaben soll durch Änderungen der §§ 31, 34, 35 UrhG realisiert werden können, sodass beispielsweise ein Autor seine Nutzungsrechte nur noch für maximal 20 Jahre lang auf einen Verlag übertragen kann.  Dadurch sollen nach Ablauf der Nutzungsrechtseinräumung Neuverhandlungen mit dem Verlag entstehen, die für den Urheber weitere Vergütungen einfahren soll. Weiter möchte …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar