Illegaler Download – Abmahnung erhalten? „Popcorn Time“ und „cuevana.tv“ sind gefährlich

Der Kampf gegen das Streaming geht in die nächste Runde. Nach der Abmahnwelle gegen Redtube Nutzer sind nun offenbar zahlreiche Abmahnungen bei Nutzern der Homepages „Popcorn Time“ und „cuevana.tv“ eingegangen. Strafbares Streaming Ob das eigentliche Streamen an sich strafbar ist, wird gegenwärtig heißt diskutiert. Oft wird von einer Grauzone gesprochen, die Prognosen für die Behandlung von Streamingdiensten und deren Nutzern sind weder einheitlich, noch gibt es konkrete Rechtsprechungen, die die Rechtswidrigkeit der Nutzung manifestieren. Klar ist, dass die Anbieter von urheberrechtlich geschützten Werken sich strafbar machen. Dies hat sich auch wieder in einem der jüngsten Urteile des Europäischen Gerichtshofes …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Ein Kommentar vorhanden

Urmann + Collegen U + C legen Mandat bei Redtube-Abmahnungen – The Archiev AG nieder

Vor dem Amtsgericht Hannover haben wir für einen Mandanten eine negative Feststellungsklage gegen The Archive AG eingelegt. Mit Schreiben vom 30.04.2014 wird dem Gericht „schlank“ mitgeteilt, dass U + C Rechtsanwälte das Mandat niedergelegt haben und die Firma The Archive AG nicht mehr vertreten. http://www.anwalt24.de/beitraege-news/fachartikel/abmahnungen-redtube-und-the-archive-ag-urmann-collegen-legen-das-mandat-nieder

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Streaming-Abmahnung: LG Köln gibt Beschwerden zur Auskunftserteilung über IP-Adresseninhaber statt

Mit Beschluss vom 24.01.2014 hat die neunte Zivilkammer des Landgerichts Köln Beschwerden von Anschlussinhabern stattgegeben, die wegen Ansehens eines Streaming-Videos auf der Plattform redtube.com abgemahnt worden waren.  Die Beschwerdeführer seien durch die zuvor gestattete Herausgabe der bestimmten IP-Adressen zuzuordnenden Namen und Anschriften von Kunden der Deutschen Telekom durch ebendiese in ihren Rechten aus Art. 10 GG verletzt.  Das Vorliegen der Voraussetzungen des § 101 Abs. 9 UrhG, welcher den Anspruch auf Auskunftserteilung zunächst begründet hatte, sei nach nochmaliger Prüfung der Sach- und Rechtslage nicht hinreichend glaubhaft gemacht worden. Dies ergebe sich auch aus Umständen, die erst nach Erlass der …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Kölner Überraschung: Streaming ist keine Urheberrechtsverletzung – Wende bei den Redtube-Abmahnungen?

Das Landgericht Köln hat entschieden, dass das bloße Anschauen von Streams keine Urheberrechtsverletzung ist. Dies ist die erste bedeutende gerichtliche Niederlage in den Redtube-Abmahnungen. Jetzt bleibt abzuwarten, ob das “Kartenhaus” zusammenbricht. Aus den Entscheidungsgründen: Die Beschwerde ist auch in der Sache begründet. Der Beschwerdeführer ist durch die gestattete Auskunftserteilung in seinen Rechten aus Art. 10 GG verletzt worden, weil die Voraussetzungen des § 101 Abs. 9 UrhG nach nochmaliger Prüfung der Sach- und Rechtslage und unter Berücksichtigung der nach Erlass der Entscheidung bekanntgewordenen Umstände nicht hinreichend glaubhaft gemacht worden sind. Denn § 101 Abs. 9 UrhG setzt unter anderem …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 3,00 von 5
Loading...
Zeige alle 5 Kommentare

Erste Entscheidungen über Beschwerden in Sachen „Streaming-Abmahnung“ – Entscheidungen gegen The Archive AG und U + C

In vier Beschlüssen vom 24.01.2014 hat eine Zivilkammer des Landgerichts Köln Beschwerden von Anschlussinhabern stattgegeben, die von der „The Archive AG” wegen Ansehens eines Streaming-Videos auf der Plattform www.redtube.com abgemahnt worden waren. Der Beschluss im Volltext: Der Kammer zufolge hätte dem Antrag der „The Archive AG” auf Herausgabe der bestimmten IP-Adressen zuzuordnenden Namen und Anschriften von Kunden der Deutschen Telekom nicht entsprochen werden dürfen. Einer der Beschlüsse (Aktenzeichen 209 O 188/13) ist in anonymisierter Form unter dem vorgenannten Link abrufbar. Weitere Entscheidungen werden in Kürze erwartet. Die Kammer hat die Abweichung von ihrer ursprünglichen Entscheidung damit begründet, dass im …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Zeige alle 2 Kommentare

Abmahnung bei redtube: Begründung The Archive AG für die Herausgabe der IP-Adressen – Was schreibt Rechtsanwalt Sebastian dem Landgericht Köln?

In den Anträgen auf Erlass einer einstweiligen Anordnung gemäß § 101 Abs. 9 UrhG ist zu entnehmen, welche Begründung Rechtsanwalt Daniel Sebastian für die Firma The Archive AG aus der Schweiz für die angebliche Verletzung von Rechten an Filmwerken vorträgt. Zum einen wird ein Lizenzvertrag in Kopie vorgelegt, nach dem die ausschließlichen Auswertungsrechte ordnungsgemäß übertragen sein sollen. Des Weiteren wird darauf verwiesen, dass das Unternehmen itGuards mit der Software „GLADII 1.1.3“ überwacht habe, ob im Internet auf sogenannten Download-Portalen für Filme ohne Zustimmung der Rechteinhaber geschützte Filmdateien zum Herunterladen angeboten sein sollen. Angeblich wurde die IP-Adresse des Nutzers protokolliert, welcher den …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

The Archive AG und Redtube: Die Hintermänner verschwinden?

Nach Presseberichten ist die Firma The Archive AG umgezogen. The Archive AG war durch die massenhafte Versendung von Abmahnungen bekannt geworden. Angeblich sollen Betroffene auf Redtube illegal Videos angeschaut haben. Die Firma ist in den Schweizer Ort Weisslungen gewechselt. Gleichzeitig hat der deutsche Staatsbrüger Philip Wiik am 27.12.2013 seine Tätigkeit als Direktor der Firma The Archive AG beendet. Stattdessen ist nun ein Herr Djengue Nounagnon Sedjro Crespin Direktor. Der neue Direktor bekam sofort Einzelzeichnungsrecht. Nach Schweizer Medienberichten muss der Redtube-Abmahner auch in der Schweiz mit erheblichen rechtlichen Problemen rechnen. Die Weitergabe der IP-Adressen der abgemahnten Redtube-Nutzer durch The Archive …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

News zu Redtube-Abmahnungen

Nach aktuellen Informationen im Internet ermittelt die amburger Staatsanwaltschaft gegen Rechtsanwalt Thomas Urmann. http://www.berliner-kurier.de/recht/redtube-affaere-jetzt-ermittelt-die-staatsanwaltschaft-gegen-den-abmahn-anwalt,7168814,25791840.html Auch der Bundestag soll sich aufgrund einer kleinen Anfrage der Linkspartei mit den Redtube-Abmahnungen beschäftigen. Redtube-Abmahnwelle wird zum Fall für die Bundesregierung

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar