Aktuelle Abmahnungen der Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller für M.I.C.M. MIRCOM – Einfach ignorieren?

Die M.I.C.M. MIRCOM International Content Management & Consulting LTD lässt über die Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller Abmahnungen wegen angeblichen Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen aussprechen. Mit den Schreiben der Kanzlei werden die Abgabe einer Unterlassungserklärung und Schadenersatz sowie Anwaltskosten gefordert. Folgende Titel sind aktuell Gegenstand von Abmahnungen: Gerade mal 18 The Stepmother Schnelle und richtige Reaktion Die Frist zur Abgabe der Unterlassungserklärung sollte in jedem Fall ernst genommen und gegebenenfalls um Fristverlängerung gebeten werden. Bei Nichtbeachtung kann ein Gerichtsprozess drohen. Das Risiko sollte als Privatperson auf jeden Fall vermieden werden. Wir sind es als spezialisierte Kanzlei gewöhnt, dass wegen der …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Abmahnung DigiRights Administration GmbH: 2.400 € ist zuviel!

Die Kanzlei Daniel Sebastian verschickt für die DigiRights Administration GmbH Abmahnungen. In den neueren Abmahnungen wird nunmehr ein Betrag in Höhe von 2.400 € für Musikalben verlangt. Unter anderem das Musikalbum „Armin van Buuren – Intense“ ist Gegenstand von urheberrechtlichen Abmahnungen. Die angebliche Urheberrechtsverletzung soll aus Mai 2014 stammen. Mittlerweile bewegen sich die urheberrechtlichen Abmahnungen offensichtlich finanziell auch in neuen Dimensionen. Gefordert werden 2.400 €. Zum Schluss der Abmahnung wird Betroffenen vorgerechnet, dass ohne eine außergerichtliche Einigung erheblich höhere Kosten entstehen können. Angeblich sollen Schadensersatzansprüche von 2.500 € berechtigt sein. Außerdem sollen Anwaltsgebühren in Höhe von 1.531,90 € ebenfalls …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar