Heranziehung des gesetzlichen Musters der Widerrufsbelehrung genügt, so der BGH – dennoch VORSICHT bezogen auf Details!

Der Bundesgerichtshofhat gerade erst entschieden, dass das seinerzeit als Muster zur entsprechenden Norm in der BGB-InfoV herausgegebene Muster den Anforderungen der ordnungsgemäßen Widerrufsbelehrung entsprochen hat, da erhalten wir wiederum im Rahmen eines Beratungsmandats eine Abmahnung wegen der sogenannten 40-Euro-Klausel-Problematik vorgelegt. Unbedingt ist zu beachten, dass das Muster, wie es der Gesetzgeber vorgibt, wie es beispeislweise auch bei eBay vorgehalten wird, nicht in jeder Situation und in jedem Anwendungsfalls rechtlich einwandfrei eingesetzt werden kann und darf. Abgesehen von bestimmten Geschäften, die im Fernabsatz abgeschlossen werden können, müssen auch Details Beachtung finden, die beispielsweise “standardmäßig” in einer Widerrufsbelehrung zu findende 40,- …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar