ULD: “Der Nutzer hat keine Wahl”,Facebook inszeniert Abstimmung über Nutzungsbedingungen

Das soziale Netzwerk Facebook hatte in den letzten Wochen Änderungsvorschläge zu seinen Nutzungsbedingungen und Datenverwendungsrichtlinien veröffentlicht. In der Folge waren viele zehntausende kritische Kommentare von Nutzerinnen und Nutzern hinterlassen worden. Diese zwangen Facebook aufgrund der eigenen Regeln dazu, über die Änderungen abstimmen zu lassen. Noch bis zum 8. Juni 2012 haben die Facebook-Mitglieder die Möglichkeit, ihre Stimme unter https://apps.facebook.com/fbsitegovernancevote/contests/230120 abzugeben. Doch von einer echten Wahl kann nicht die Rede sein. So begrüßenswert es sein mag, wenn ein Unternehmen seine Regelungen mit seinen Kunden diskutiert und diese mitentscheiden lässt, so sehr ist das hier praktizierte Vorgehen von Facebook eine Farce. …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar