EuGH entscheidet: In bestimmten Fällen kann es rechtmäßig sein, den Kopierschutz von Nintendo-Geräten zu umgehen

In seinem Urteil Az.C-355/12 vom 23.01.2014 entscheidet der Europäische Gerichtshof, dass es für Softwareanbieter in bestimmten Fällen gestattet ist den Kopierschutz von Nintendo-Geräten zu umgehen. Allerdings gilt dies nur wenn die Umgehung der Schutzmechanismen nötig ist, um es Nutzern zu ermöglichen, auf den Geräten die eigene Software des Anbieters abzuspielen. Die Umgehung des Kopierschutzes zum Zwecks des Abspielens von raubkopierten Spielen auf den betroffenen Spielen ist jedoch weiterhin verboten. Der EuGH entschied betroffenen Sachverhalt auf Vorabentscheidungsersuchen, eingeleitet vom Tribunale di Milano (Italien) vom 22.12.2011. Genau ging es um die Konsolen der Bauart Wii und Nintendo DS. In diese ist …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar