Mitarbeiterbefragungen – wo sind die datenschutzrechtlichen Grenzen?

Die Frage, ob und inwieweit Mitarbeiterbefragungen rechtlich zulässig sind, richtet sich nach den Themen, die der Befragung zugrunde liegen. Beispielsweise ist es etwas anderes, ob Fragen rund um die Aufgaben im Beschäftigungsverhältnis gestellt werden, oder ob etwa die persönliche Zufriedenheit abgefragt wird. Spannend ist dies juristisch deswegen, weil dabei meistens personenbezogene Daten erhoben werden, dies aber nach dem BDSG nur dann erlaubt ist, wenn die Betroffenen freiwillig die Daten preisgeben. Einem Mitarbeiter aber Freiwilligkeit zu unterstellen, wenn der Chef die Fragen stellt, ist zu einfach gesagt. Oft fehlt es aufgrund des Über- und Unterordnungsverhältnis in der Arbeitswelt an einer …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen