Markenkern nicht verwässern

Strategie eines Images Erfolgreiche Unternehmen haben es mit zumindest einem ihrer Produkte geschafft, sich klar zu positionieren und diese Marktstellung auch zu verteidigen. Allerdings reicht dies heutzutage oft nicht aus, eine Marke muss wachsen, um die Investoren weiterhin in Zufriedenheit zu wiegen. Um zu wachsen, müssen neue Kundenkreise angesprochen werden oder aber das aufgebaute Image auf neue Produkte ausgeweitet werden. Hierbei läuft man als Unternehmen und als “Marke” stets Gefahr, den Markenkern zu verwässern – und dann weiß der Kunde plötzlich nicht mehr, wofür die Marke eigentlich steht. Schon gibt es keine Identifikation mehr mit dem gekauften Produkt, und …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Topmarken und ihre Strategie

Kennzeichen registriert, aber dann muss es weitergehen – Eine Marke anmelden ist kein Problem, die Unternehmen vertrauen auf einen Anwalt für Markenrecht und lassen diesen eine eingehende Recherche durchführen, die Marke eintragen und schließlich die Überwachung übernehmen. So ist der gewerbliche Rechtschutz in diesem Bereich garantiert. Dies allein reicht aber nicht, um zur “Topmarke” aufzusteigen – denn was will  durch das Markengesetz geschützt werden? Große Marken setzen auf den “Markenkern” Weltweit bekannte und erfolgreiche Marken wie Adidas verfolgen eine bestimmte Markenstrategie. Sie bilden ihre Marke und die Produkte und Dienstleistungen um einen sogenannten “Markenkern” herum, also dem Mittelpunkt der …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar