Marken und Emotionen (Teil 2)

Beispiel Red Bull – über den Erfolg eines Unternehmens mit seinen Produkten oder Dienstleistungen entscheiden heutzutage nicht mehr nur noch Qualität und Preis – hier ähneln sich die Hersteller und Dienstleister zunehmens. Viel mehr kommt es auf die Emotionen an, die Kunden mit den Produkten oder Dienstleistungen verbinden. Hier sind große Marken wie Red Bull sicher Vorreiter – Red Bull bietet dem Kundenkreis neben einwandfreien Produkten auch ein umfassendes Erlebnis an. Man denke nur an die großen Events von Red Bull, die ihren Höhepunkt erst kürzlich in dem Sprung von Felix Baumgartner aus der Stratosphäre fanden. Hier wird nicht nur ein Energy-Drink verkauft, …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Marken und Emotionen (Teil 1)

Marken und ihre suggestive Kraft – Produkte und Dienstleistungen müssen in erster Linie durch ihre Qualität und das Preis/Leistungs-Verhältnis überzeugen. Allerdings genügt dies oft nicht mehr aus, um das nötige Vertrauen der Kunden in neuere Produkte und Dienstleistungen zu beschwören – gerade im Internet ist es für den Vertragsschluss essentiell, dass Kunden dem Unternehmen, und damit der Marke, dem sogenannten “Image” nahezu blind vertrauen, um die Kaufentscheidung positiv zu fällen. Hier kommt es also auch darauf an, welcher “Unternehmensgeist” sich in der Marke manifestiert. Bei Produkten von Global Playern wie Apple, Samsung, Amazon oder Google sind die Kunden weitaus …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar