Markenrecht Bremen (Teil 2)

Bremen hat einige Markenanmeldungen zu verzeichnen, die erfolgreiche Waren- oder Dienstleistungen begleiten. Auch der SV Werder Bremen hat sich beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) u.a. diese Wortmarke eintragen lassen. Hier wurde zwecks Gewinngenerierung also nicht nur auf das Talent der Fußballer vertraut, sondern auch auf das Markenrecht – die Kosten einer Eintragung stehen besonders in diesem Beispiel einer Anmeldung nicht entgegen. Denn besonders Fanartikel sind in der Fußballszene sehr beliebt und reichen von Trikots über Kaffeetassen bis hin zu Postern und Sammelkarten – und all diese Artikel müssen gegen eine etwaige Markenrechtsverletzung von Dritten (beispielsweise billige Imitate auf …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Bremen und Markenrecht

Dass auch aus dem Norden Deutschlands teilweise sehr erfolgreiche Kennzeichen als Marke angemeldet werden, haben wir an einigen „echt hannoverschen“ Marken bereits aufgezeigt. Hannover und das Markenrecht ist vielen als juristischer Begriff unbekannt, allerdings „klingelt“ es sicher bei den „Scorpions“, oder „Hannover 96“ – hinter solchen Erfolgsgeschichten steckt eben auch eine Markenanmeldung. Auch der Leibniz Butterkeks ist geschützt, ebenso die Wortmarke „Expo 2000“. Scheinbar geht es nicht ohne, denn wenn einmal ein „Image“ aufgebaut wurde (wie beispielsweise Hannover als „Expostadt“), dann sollte dies auch rechtlich abgesichert werden. Andernfalls verliert ein Unternehmen schneller als man denkt die mühsam aufgebaute Position. …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar