Risiko: Fehlende Angaben zum Energieausweis in Anzeigen kann zu Bußgeld oder Abmahnung führen

Seit dem 01.05.2015 können fehlende Pflichtangaben zum Energieausweis in Immobilienanzeigen nicht nur abgemahnt werden, sondern auch mit einem Bußgeld geahndet werden. Es ist zu erwarten, dass wie bisher auch die Deutsche Umwelthilfe verstärkt in diesem Bereich aktiv ist. Uns liegen diverse Abmahnungen vor, in denen beispielsweise Makler wegen fehlender Angaben zum Energieausweis in Immobilienanzeigen abgemahnt worden sind. Nun kommt eine Rechtsänderung seit dem 01.05.2015 hinzu. Bei fehlenden Pflichtangaben ist mit einem Bußgeld bis zu 15.000,00 € zu rechnen. In vielen Anzeigen fehlen noch die Angaben zum energetischen Zustand eines Gebäudes oder einer Immobilie. Wenn für ein Wohngebäude nach dem 01.05.2014 …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 7 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen