OLG Hamm: Werbung mit Preisnachlass muss auch Bezugsgröße nennen

Das Oberlandesgericht Hamm hat in einem Urteil vom 15.12.2011 (Az.: I-4 U 31/11) entschieden, dass die Werbung auf einer Online-Autoplattform mit einem Preisvorteil ohne die konkrete Bezugsgröße anzugeben irreführend und wettbewerbswidrig ist. Ein Kfz-Händler hatte unter anderem in einer Anzeige ein Auto mit einem Preisvorteil von 4.000 Euro beworben, ohne klarzustellen, auf welche Bezugsgröße sich diese Summe beziehen soll. Nach Ansicht der Richter war dies irreführend. Der angesprochene Verbraucher verstehe den erwähnten Preisvorteil dahin, dass es empfohlene Herstellerpreise gebe, die fest seien, und dass darauf von den Händlern Nachlässe an den Hauspreisen gewährt würden, urteilten die Richter. Erhält der …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Abmahnung Mamey GbR durch Rechtsanwälte Kurtenacker & Kollegen

Die Kanzlei Kurtenacker & Kollegen aus Remagen mahnt für die Firma Mamey GbR, vertreten durch Frau Manuela und Magliese Meyer, aus Remagen ab. Die Mamey GbR betreibt unter www.baumarktworld.de einen Online-Shop, der u.a. Kaminöfen und sonstige Feuerungsanlagen verkauft. In der uns vorlegenden Abmahnung wird ein Mitbewerber angeschrieben, der ebenfalls Kaminöfen vertreibt. Beanstandet wird zum einen die Widerrufsbelehrung, zum anderen werden detailliert die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beanstandet. Abgemahnt wird auch der Begriff „Listenpreis“.

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar