Webseitenbetreiber haftet für Karl Valentin Zitat (LG München Urteil vom 08.08.2011 / Az.: 7 O 8226/11)

Das Landgericht München I hat in einem Urteil (Az.: 7 O 8226/11) vom 8.8.2011 entschieden, dass Webseitenbetreiber auch haften, wenn Zitate von Dritten auf  die Seite gestellt werden und sich diese  ”zueigen” machen. In dem vorliegenden Fall hatte die Inhaberin des Internetportals “1000.zitate.de“ den Klassiker des Münchner Komikers Karl Valentin: „Mögen hätte ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut“ übernommen, ohne die Rechte abzuklären.  Von der Website können Zitate verschiedener Künstler mittels einer Datenbank  in andere Seiten eingebunden oder per E-Mail versendet werden. Zudem können Nutzer, selbst Zitate beizusteuern. Das Gericht (LG München Urteil vom 08.08.2011 / Az.: 7 O 8226/11) war der Ansicht, dass …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar