Zahlungsverzug – wann darf die Leasing-Bank meinen Leasing-Vertrag kündigen?

Der BGH hatte folgenden Fall zu entscheiden: Zwischen den beteiligten Parteien wurde ein Finanzierungsleasingvertrag über einen PKW mit einer Gesamtlaufzeit von 42 Monaten abgeschlossen. Die monatliche Leasingrate betrug 791,93 DM (heute 404,91 €). Jedoch konnte der Beklagte für drei Monate, von Januar bis März die Raten des Leasing-Vertrags nicht mehr bezahlen. Aus diesem Grund drohte die Klägerin gegen Ende März die Kündigung des Leasings an. Daraufhin zahlte der Beklagte nur vier Tage später die Rate für den Monat März. Die Monate Januar und Februar blieben weiterhin unbezahlt. Aus diesem Grund wurde der Leasing-Vertrag zwei Wochen später durch die Bank …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar