Bundespräsident Wulff klagt wegen Beleidigung auf Facebook

Wegen Verunglimpgfung des Bundespräsidenten und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen muss sich ein 45-jähriger Mann aus Zittau vor dem Landgericht Dresden verantworten. Das bestätigte ein Gerichtssprecher am Mittwoch. Dem 45-Jährigen wird vorgeworfen, auf seiner Facebook-Seite Bundespräsident Christian Wulff und dessen Ehefrau Bettina beleidigt zu haben. Die Verhandlung soll am 11. Januar 2012 um 13 Uhr vor dem Dresdner Landgericht stattfinden. Der Mann habe ein Foto des Präsidenten-Paars veröffentlicht und dazu geschrieben, Bettina Wulff fehle eigentlich nur noch ein „Schiffchen auf dem Kopf“ und sie sehe aus wie ein „Blitzmädel im Afrika-Einsatz“. Blitzmädel wurden im Volksmund Mädchen und junge Frauen genannt, die während des Zweiten Weltkrieges Dienst bei der …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar