Markenpositionierung

Wie eine Marke aufgebaut wird Wer ein Produkt erfolgreich platzieren möchte, muss das Marketing genauso ernst nehmen wie die Qualität und das Preis-Leistungsverhältnis. Es muss klar werden, was das Produkt leistet, und vorallem: für wen! Anhand von Beispielen großer, erfolgreicher Unternehmen lässt sich erkennen, wie die sogenannte Markenpositionierung funktioniert, und weshalb es mal hier und mal dort “klappt” oder nicht. Hier zunächst einige Links zum einlesen:   Markenpositionierung – einfach erklärt. from Andreas Frank http://www.esch-brand.com/markenfuehrung/markenpositionierung.php http://www.markenlexikon.com/d_texte/brandtner_on_branding.pdf   Beispiel Axe Deos Durch die sehr auf Frauen fixierte Werbung des Derherstellers gelang es, die Marke Axe fest zu positionieren – in …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Marke anmelden

Unser Markenrecht Blog berichtete in der letzten Woche über verschiedene Themen, die wir hier kurz vorstellen möchten. Die Relevanz der EU-Marke wurde angesprochen, denn heutzutage scheint kaum mehr ein Unternehmen die Reichweite des EU-Markts zu unterschätzen – es wird rigoros eingetragen, was sich eintragen lässt, und das völlig zu Recht. Weshalb sollte man sich markenrechtlich auf den deutschen Rechtsraum beschränken, wenn die Kosten einer Gemeinschaftsmarke im Vergleich nicht viel höher liegen? Hier haben besonders junge Unternehmen (Startup) dazugelernt und die Vorteile der EU-Marke erkannt. Deshalb schreiben wir regelmäßig über die Gemeinschaftsmarke und die Kosten einer Anmeldung beim HABM. Hierbei …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Ein Kommentar vorhanden