Schadensersatz und Vertragsstrafe wegen unerlaubter Nutzung von Karten

In einer Entscheidung des Amtsgerichts Düsseldorf vom 11.04.2012, AZ 57 C 9017/09 nimmt das Amtsgericht Düsseldorf zu der Frage Stellung, welche Schadensersatzansprüche und Vertragsstrafen bei der unerlaubten Nutzung von Kartographien berechtigt ist. Das Gericht weist darauf hin, dass durch die Online-Veröffentlichung der Stadtplankachel rechtswidrig und schuldhaft in das dem Rechteinhaber zustehende Recht der öffentlichen Zugänglichmachung gem. § 19 a UrhG eingegriffen wird. Der unberechtigte Nutzer schuldet daher gem. § 97 Abs. 1 UrhG Schadensersatz. Stadtpläne und Landkarten genießen nach Auffassung des Amtsgerichts Düsseldorf als Darstellung wissenschaftlich und technischer Art gem. § 2 Abs. 1 Nr. 7 UrhG Urheberrechtsschutz. In …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Abmahnung durch die United Navigation GmbH über die Kanzlei MBBS

Die United Navigation GmbH lässt angebliche nicht autorisierte Nutzung von Kartenausschnitten über die Kanzlei MBBS aus Hamburg abmahnen. Es gibt einige Unternehmen, die angebliche Urheberrechtsverletzungen an Kartenausschnitten zivilrechtlich verfolgen, unter anderem die United Navigation GmbH oder auch die Firma Euro-Cities AG. Wer ohne vorherige Anfrage beim jeweiligen Rechteinhaber und Lizenzgeber Kartenausschnitte nutzt, kann schnell unangenehme Erfahrungen, auch finanzieller Art, machen. Kartenausschnitte sind urheberrechtlich geschützt. Wer diese unberechtigt nutzt, wird zumeist mit Unterlassungsforderungen konfrontiert. Werden diese nicht erfüllt, besteht die Gefahr, dass eine einstweilige Verfügung oder eine Unterlassungsklage eingereicht wird. Daneben sind die Rechteinhaber, wie die United Navigation GmbH, auch …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar